Sonic Universe

Von - - Comic-Reviews

Archie Sonic Universe #67 Review

Comic-Mittwoch: Knuckles‘ Abenteuer ist scheinbar erst einmal vorbei. Allerdings sind auch auf Angel Island die Dinge nicht so friedlich, wie sie sollten. Was genau passiert erfahrt ihr in „Total Eclipse Part One: Uninvited Guests“!

<<

20141001_universe66_0720141008_su67_001

(Links: Standard-Cover; Rechts: Variant-Cover)

Ein neuer Story-Arc ist da und damit kommt der dritte und letzte Teil der Dark-Trilogie! Während Shadow sich um die Black Arms Armee kümmerte, war Knuckles mit Team Chaotix unterwegs, um einen heiligen Geist und einen Chaos Emerald zu finden. Jetzt treffen beide aufeinander – das verspricht Spannung!

20141008_su67_002

Zurerst ein kleiner Rückblick: Es ist schon ein paar Tage her, Eclipse befindet sich gerade auf dem Weg zu einem sicheren Ort. Dabei muss er leider auf Angel Island notlanden, was sich jedoch schnell zu einer Bruchlandung in Red Mountain entwickelt. Seine kleinen Dark Arms schienen diesen Sturz nicht überlebt zu haben, umso erfreuter war er, als er sah, dass es doch einige geschafft hatten. (Die Bilder lassen einen schon fast vergessen, dass er eigentlich zu den Bösen gehört.)

Die Pläne, an der Welt Rache zu nehmen, hat er allerdings nicht vergessen. Das kann ja noch was werden …

Szenenwechsel, wir sind jetzt wieder am aktuellen Tag angekommen. Noch immer sind wir auf Angel Island, allerdings in der Launch Base Zone, in der Shadow, Rouge und Omega soeben gelandet sind! Rouge ist noch immer verliebt in die schwebende Insel und schwärmt von ihr, doch dabei wird sie kurzerhand von Dr. Julian Snively (G.U.N. Red Spezialist) unterbrochen, der die Gruppe telefonisch kontaktiert. Nun wird auch klar, warum sich Team Dark auf Angel Island befindet: Natürlich jagen sie Eclipse. Doch ihr erster Auftrag ist ein anderer, sie sollen den Master Emerald sicherstellen. Shadow hingegen möchte sich zuerst um Eclipse kümmern.
Rouge unterbricht die kleine Diskussion und weist darauf hin, dass sie schon halb gewonnen hätten, würden sie Knuckles auf ihrer Seite haben – Shadow ist aber nicht so begeistert davon, eine Erlaubnis zu brauchen für Dinge, die getan werden müssen. Rouge unterbricht die Diskussion erneut und Team Dark macht sich auf den Weg!

20141008_su67_003Es geht durch die verschiedenen Zonen von Angel Island (bekannt aus Sonic 3 & Knuckles), denn Knuckles befindet sich auf der anderen Seite der Insel. Und Rouge weist noch darauf hin, dass sie ihr das Reden überlassen sollen – Vielleicht ist das nicht unbedingt die schlechteste Idee. Währenddessen ist Knuckles, wie so üblich, auf Shrine Isle und bewacht den Master Emerald. Der zersplitterte Planet wirkt von hier oben wie ein Traum, wie das Problem von jemand anderem – Natürlich war Knuckles aber vor Kurzem erst selbst unten auf dem Planeten und wusste um die Zustände dort bescheid. Zwar hat er den Geist (Chip) und einen Chaos Emerald gefunden (siehe Sonic Universe 63-66, The Great Chaos Caper), aber er fühlt sich nicht so, als wäre das schon genug gewesen. Dann tauchte ja auch noch diese merkwürdige Pflanze auf Angel Island auf…

20141008_su67_004Seine Gedankengänge werden von Relic unterbrochen, die nun wieder bei Knuckles ist, während Tikal und Chip sich nach Hidden Palace zurückgezogen haben um „Geister-Zeug“ zu bereden. Relic und Fixit haben noch mehr von den merkwürdigen Pflanzen gefunden, haben aber noch immer keine Ahnung, was genau das ist. Auf jeden Fall ist es nicht auf Knuckles‘ Insel willkommen! Mit diesen Worten hat er Relic aber offenbar ein wenig verletzt, denn sie will sich direkt auf den Weg machen und verschwinden. Es wäre nicht Knuckles, wenn er nicht genau die richtigen Worte finden würde, um die Situation zu lösen, das hat ja schon bei Chip und Charmy wahre Wunder bewirkt. Während Relic sich nun mit Knuckles über das weitere Vorgehen berät, tauchen ungebetene Gäste auf, Team Dark ist da! (Und die Begrüßung von Rouge kann mir ein leichtes Schmunzeln entlocken.)

Knuckles schreckt sofort auf, denn er ist sich bewusst, was Rouge will und weist sie an, die Finger von seinem Emerald zu lassen. Als Relic aber dazustößt, schließt Rouge natürlich gleich selbst wieder darauf, die beiden wären ein Pärchen („Es muss sehr einsam gewesen sein, so allein hier!“). Shadow wird es nun aber etwas zu bunt und er mischt sich in das Gespräch ein. Er erklärt kurz die Situation: Shadow konnte die Black Arms zerschlagen (siehe Sonic Universe 59-62, Shadow Fall Saga), doch einer blieb dabei übrig. Niemand geringeres als Shadows Bruder Eclipse! Das kommt Relic bekannt vor und sie zeigt Shadow schließlich die merkwürdige Pflanze, welche sich nun als Teil eines „Red Fruit Tree“ herausstellt, welchen es nur bei den Black Arms gibt. Der Rückschluss ist klar: Was wir schon lange wissen, finden unsere Protagonisten jetzt heraus, Eclipse befindet sich definitiv auf Angel Island!

20141008_su67_005In seinen Gedanken macht Knuckles sich nun Vorwürfe – es passierte immerhin, als er nicht auf der Insel war. Es missfällt ihm, doch er muss sich wohl oder übel mit Team Dark zusammenschließen, um die Sache schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen. Doch für ihn ist klar: Der Master Emerald bleibt genau da, wo er ist! Relic wird während seiner Abwesenheit auf den Master Emerald achten. Shadow wird ihr dabei Gesellschaft leisten, so zumindest Snivelys Anordnung. Zum ersten Mal sind sich Knuckles und Shadow allerdings mit einem klaren „NEIN!“ einig. Einen witzigen Wortwechsel zwischen Fixit und Omega gibt es auch noch!

Es folgt eine hitzige Diskussion, Shadow will Eclipse lieber selbst das Handwerk legen. Doch Rouge schafft es letztlich, auch Shadow zu überzeugen und Knuckles weist ihn an, den Emerald nicht einmal zu berühren. Und so macht sich die Truppe, bestehend aus Knuckles, Rouge und Omega auf den Weg …

20141008_su67_006Währenddessen: Eclipse füttert fleißig seine kleinen Dark Arms! Es sieht aus, als hätte er eine kleine Familie, die Seite ist fast schon etwas niedlich anzusehen. Zwar sind die kleinen Dark Arms unheimlich niedlich (und streiten sich sogar wie Geschwister), aber an Stärke fehlt es ihnen, weswegen Eclipse unbedingt einen Plan braucht. So macht er sich auf den Weg, um die Insel etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Bevor er jedoch gänzlich verschwindet, hört er ein paar Stimmen und seinen Namen – Knuckles und der Rest sind da! Shadows Handlanger und ein rotes Ding, wie Eclipse es formulueren würde … beziehungsweise tut. Dabei schnappt Eclipse etwas auf, was sicher nicht für seine Ohren bestimmt war: Shadow ist auf der Insel und es gibt einen Master Emerald. Wenn er nur schnell genug ist, könnte die Situation bald ganz anders aussehen…

20141008_su67_008Am Master Emerald geht Relic Shadow ziemlich auf die Nerven – verständlicherweise! Sie möchte über die Black Arms so viel erfahren, wie nur möglich und Shadow ist da der beste Ansprechpartner, denn teilweise ist er immerhin selbst ein Alien. Völlig unvermittelt und überraschend verwandelt sich Relic plötzlich in eine Art Insekt. Und auch Snively, der immer noch mit einem Video in Kontakt mit Shadow steht, verwandelt sich. Doch Shadow kommt schnell dahinter – es ist Eclipse, der sich ein paar Spielchen mit Shadows Gedanken erlaubt! Und da passiert es auch schon, hinter dem Master Emerald springt Eclipse vom Vorschein! Kann Shadow seinen eigenen Bruder bezwingen?

… das erfahren wir beim nächsten Mal! Welch grandioser Auftakt zum letzten Teil der Dark-Trilogie in Sonic Universe. Zwar war diese Ausgabe sehr textlastig, das machte sie aber nicht weniger gut, ganz im Gegenteil, kontinuierlich wurde die Spannung erhöht, bis der Gipfel letztlich am Ende der Ausgabe erreicht war. Ein paar witzige Einlagen gab es, wie üblich, natürlich auch. Besonders die Gespräche zwischen Rouge und Knuckles und zwischen Omega und Fixit sorgten doch für ein Schmunzeln bei mir.
Eclipse als kleiner Familienvater war dann doch mal etwas anderes – und seine kleinen Dark Arms sind nun wirklich ziemlich niedlich, das kann man nicht anders sagen. Wer hätte nicht gern so ein kleines Kerlchen für zuhause?
Als kleines Nebendetail ist zu erwähnen, dass die Covers optisch etwas angepasst wurden.
Alles in Allem war dies mal wieder eine richtig gute Ausgabe und ich freue mich auf die nächste, wenn der Kampf zwischen Shadow und Eclipse entbrennt. Das nächste Review zu Sonic Universe #68 gibt es dann in zwei Wochen!

Kleine Nebeninformation:
Wir sind bei Sonic Universe nun (endlich) nahezu aktuell, sodass wir ab dem nächsten Sonic Universe – Review in zwei Wochen nur noch einmal monatlich ein Review veröffentlichen. Die Planung sieht vor, dass dann monatlich ein Review zur Sonic The Hedgehog-Reihe, eines zu Sonic Universe und eines zu Sonic Boom erscheint, denn die Comic-Adaption von letztgenanntem Spiel startet ja ebenfalls in drei Wochen!

20141008_su67_00920141008_su67_010

Ruki

Geschrieben von: Ruki

Igel-Fan seit 2001. Mit Sonic Unleashed als Lieblingstitel entdeckte er seine Begeisterung zum Speedrunning und ein gewisser, etwas zu gutgläubiger Echidna ist sein Lieblingscharakter. Comics und Serien der Reihe sind für ihn Pflichtprogramm. Auf der Page kümmert sich Ruki seit 2011 um regelmäßige News, Comic-Reviews und verschiedene Arbeiten im Hintergrund.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort