Sonic Universe

Von - - Sonic Universe (Comic)

Archie Sonic Universe #74 Review

Comic-Mittwoch: Wieder einmal haben wir das Finale des Arcs erreicht: Der Endkampf gegen Phage in der digitalen Welt steht an! Können Nicole und Sally das böse Wesen aufhalten? Erfahrt es in unserem Review zu „Spark of Life Part Four“!

<<

Su_74_main


Inhalt

20150515_universe74_001

Sally eilte ihrer Freundin in der digitalen Welt zur Hilfe – Damit endete zumindest die letzte Ausgabe, doch ist sie wirklich hilfreich? Immerhin kann sie Nicole kurzzeitig zur Flucht verhelfen. So scheint es zumindest, doch Nicole holt zum Gegenschlag aus und befördert einen digitalen Speer direkt in Phages Kern. Diese ist davon nicht allzu erfreut! Sally schmiedet schnell einen Plan: Nicole soll in ihren Computer flüchten und Sally will die digitale Welt verlassen. Ihre digitale Freundin hat da allerdings andere Pläne, sie schnappt die Prinzessin und flieht vor dem Angriff des Monsters.

20150515_universe74_002

Kleiner Sprung zu Big und Tails. Die beiden sind inzwischen am See angekommen. Big hat dabei den rettenden Einfall: Der Chaos Emerald verbirgt sich im See (… er ist so süß, denn er freut sich darüber, ein Genie zu sein!), doch auch dieser ist mit fiesen Badniks verseucht. Ohne große Umschweife kann der liebenswerte Kater den Emerald aus dem See angeln. Die Freude darüber währt nicht allzu lang, denn die Dark Gaia Kreaturen essen in diesem Moment gerade das Fahrzeug…

20150515_universe74_003Zurück in der digitalen Welt: Der Grund für Nicoles plötzliches handeln ist, dass sie ihren eigenen Computer nicht erreichen kann, Phage lässt sie das nicht tun. Die Freundschaft der beiden zeigt sich hier besonders, denn Nicole hasst Kämpfe eigentlich, sie handelte absichtlich leichtsinnig (und nicht logisch), um Sally zu beschützen. Eine Rettung war das allerdings auch nicht, die Kreaturen von Phage sind den beiden dicht auf den Fersen. Eine Lösung wäre die digitale Welt an sich: Diese agiert so, wie die Prinzessin es sich vorstellt. Würde sie denken, sie könnte fliegen, würde sie das auch tun können. Das Problem dabei: Ihr Gehirn kann das nicht auf die Schnelle. Einen Plan hat sie dennoch, dieser bedarf jedoch noch ein wenig Vorbereitung – So sieht sie sich gezwungen, Phage ein wenig zurückzuhalten.

20150515_universe74_004Prompt ist Sally auch, im kleinen Maße, dazu in der Lage, die digitale Welt für sich selbst zu nutzen und versetzt sich selbst kurzerhand in Sonic-Geschwindigkeit. So können sie aus Dr. Ellidys System fliehen und so steht die Prinzessin dem dunklen Wesen in den weiten der digitalen Welt gegenüber. Ihr Plan trägt Früchte: Nicole schließt das Tor zum Server vom Doc und in letzter Sekunde durchschreitet Sally dieses, um zurückzukehren und Phage auszuschließen. Aber reicht das? Natürlich nicht! Mit aller Kraft versucht Dr. Eggmans Programm, das Tor offen zu halten. Auch in der realen Welt sieht es nicht gut aus: Nicoles Erschaffer ist planlos, während Tails und Big sich einer deutlichen Überzahl dunkler Kreaturen gegenüber sehen.

20150515_universe74_005Die Badniks dringen inzwischen bereits in das Labor ein, die Lage scheint aussichtslos. Doch Dr. Ellidy hat eine rettende Idee und unternimmt den nötigen Schritt: Er verleiht Nicole mittels rotem Ring ein kleines Power-Up! Damit erschafft er die „Overclocked Nicole“, so erhält auch die digitale Freiheitskämpferin eine Superform. So schafft sie es auch Problemlos, das böse Programm von Eggman aus dem System auszusperren und den Kampf zu beenden. Damit beruhigen sich glücklicherweise auch endlich die Badniks – Ellidy, Tails und Big sind gerettet! Nicole rettete damit alle, auch, wenn Phage zunächst nur ausgeschlossen ist. So schnell wird sie sich im Labor aber sicher nicht wieder blicken lassen.

20150515_universe74_006Das nächste Ziel der Truppe ist Apotos, dort warten Rotor und die anderen Freiheitskämpfer bereits. Die Prinzessin bedankt sich noch einmal persönlich bei Ellidy, ohne ihn hätte Nicole nämlich nicht die nötige Kraft bekommen, um alle zu retten. Das kurze Gespräch erhält noch eine traurige Note, denn Ellidy fühlt sich schuldig, Nicole gegenüber nicht fair gewesen zu sein. Nicole selbst weiß den Grund ihrer Erschaffung allerdings bereits. Daher versteht sie auch, warum der Doc sich ihr gegenüber so kühl verhalten hat. Das ist nun vielleicht aber auch schon vorüber, denn fast schon väterlich überreicht er ihr den roten Ring mit den Worten, sie könne ihn vermutlich besser nutzen und analysieren, als er. Davon zeigt sie sich sichtlich gerührt, doch die beiden haben nicht viel Zeit miteinander, denn Rotor wartet bereits auf die Freiheitskämpfer, die sich nun auf den Weg machen. In ihren Handheld möchte Nicole aber nicht zurück – zum ersten Mal spürt sie den Wind in den Haaren auf Tails‘ Tornado – Auf nach Apotos!

20150515_universe74_007


Off-Panel

Da Nicole nun „real“ ist, möchte Sonic ihr den Grund zeigen, warum der Mund erfunden wurde: Natürlich um Chili Dogs zu essen. Sie selbst hat einen solchen noch niemals essen können. Die beiden verputzen zusammen einen ganzen Berg der Leckereien, das Resultat spricht für sich, denn dünn sind sie ganz sicher nicht geblieben! Mit Worten sollte man dieses Ereignis aber nicht entwürdigen …
20150515_universe74_off


Fazit

Standard-Cover

Standard-Cover

Das war es also – Das Finale. Es vermittelt eigentlich genau das, was der komplette Arc vermittelt hat: Irgendetwas fehlt, es war nur Durchschnitt mit einigen guten Passagen. Die Overclocked Nicole war eine nette Idee (inkl. einiger offensichtlicher Überschneidungen zu Burning Blaze), hielt aber gerademal für etwa eine Seite und auch der eigentliche Kampf gegen Phage überdauerte ein einziges Panel. Unter anderem deswegen wirkte diese Ausgabe sehr gehetzt.
Dennoch wurde für ein paar schöne Momente gesorgt. Einmal hätten wir Big, der wieder einmal mit seiner absolut liebenswürdigen Art, neben Nicole war er mein persönliches Highlight dieses Arcs. Nicole selbst hat sich in dieser Ausgabe von verschiedenen Seiten präsentieren können, von selbstsicher und tough bis hin zu sehr gefühlvoll und etwas unsicher. Fakt ist, dass ich als Leser gemerkt habe, dass sie sich um ihre Freunde sehr sorgt, dies wurde wirklich wunderbar umgesetzt.

Einige Sachen waren tatsächlich recht unnötig und unlogisch. Sally war mit Big beispielsweise bereits in Ausgabe 72 am See und hatte Tails‘ Tablet dabei, wieso also hat sie nicht schon zu dem Zeitpunkt den Chaos Emerald bemerkt? Auch die Flucht in die „offene“ digitale Welt war nutzlos, aber gut, das konnte Sally selbst ja nur wenig erahnen zu dem Zeitpunkt.

Variant-Cover

Variant-Cover

Ein nettes Detail war der Cursor über Sallys Kopf, als sie sich in der digitalen Welt befand, dieser kennzeichnete sie nämlich als eindeutig nicht digitales Wesen.
Es war wirklich kein schlechter Arc, besonders der Nicole-Fokus gefiel mir, wie in vorherigen Reviews bereits angesprochen. Wünschenswert wäre es, über Charaktere wie Rotor ebenfalls noch etwas mehr im neuen Comic-Universum erfahren zu können.
Aleah Bakers erster Versuch als Writerin für einen kompletten Arc war daher sicher kein totaler Fehlgriff, hatte aber seine Schwächen und lässt auf einen besseren zweiten Versuch hoffen.

Die Zeichnungen waren zum größten Teil wieder fantastisch, dieses Mal erlaubte sich Tracey Yardley allerdings ein paar kleine Ausrutscher. So waren beispielsweise im ersten Panel schon ein paar seltsame Proportionen zu sehen, was in dieser Ausgabe dann aber nur noch selten vorkam. Er und Matt Herms bilden inzwischen mein persönliches Dream Team für die Comics, denn bei den beiden habe ich kaum etwas zu bemängeln. Auch das Cover stammt erneut von Yardleys Pinsel, wieder gemeinsam mit Jim Amash und Ben Hunzeker. Es ist wirklich gut gelungen und Sallys Angriff gegen Phage wird außerordentlich gut in Szene gesetzt.
Das Variant-Cover stammt direkt aus dem Hause Sega und zeigt Tails und die Sylvania Castle Zone aus Sonic 4 Episode 2. Es wirkt leider ein wenig einfallslos bzw. unkreativ, muss sich aber in der Gestaltung nicht vor anderen Cover-Arts verstecken, die im Stil der Spiele gehalten sind.


Nächste Ausgabe:
Sonic gegen Metal Sonic! Ein packendes Rennen wird uns erwarten und auch Chip ist endlich wieder dabei! Außerdem ist es die letzte Ausgabe vor Worlds Unite, es ist also nicht unwahrscheinlich, dass wir vielleicht sogar bereits den Einstieg erleben werden.
Übrigens: Künftig werden wir im Zuge von Worlds Unite auch die Mega Man Comics ein wenig im Fokus haben, genauso wie die Nebenreihe „Worlds Unite Battles“, welche im Juni startet. Wir freuen uns gewaltig darauf, ihr auch?

20150515_universe74_008

Geschrieben von: Ruki

Igel-Fan seit 2001. Mit Sonic Unleashed als Lieblingstitel entdeckte er seine Begeisterung zum Speedrunning und ein gewisser, etwas zu gutgläubiger Echidna ist sein Lieblingscharakter. Comics und Serien der Reihe sind für ihn Pflichtprogramm. Auf der Page kümmert sich Ruki seit 2011 um regelmäßige News, Comic-Reviews und verschiedene Arbeiten im Hintergrund.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort