Sonic the Hedgehog (Comic)

Von - - Comic-Reviews

Archie Worlds Unite Prelude Review

Comic-Mittwoch, die Zweite! Weiter geht’s mit unserem Triple-Special, dieses Mal mit dem Review zum FCBD-Special Worlds Unite Prelude. Sonic ist gerade in Apotos unterwegs, während Mega Man sich Gedanken um Xander Payne macht. Was das alles zu bedeuten hat? Das erfahrt ihr vielleicht im Review!

<<

wu_prelude_main

Um Bilder zu vergrößern, könnt ihr einfach auf sie klicken.


Inhalt
Einen kleinen Moment müssen wir euch noch auf die Folter spannen, um euch zu sagen, was Worlds Unite Prelude überhaupt behandelt. Auf der Sonic-Seite gibt’s eine Ausgabe der Sonic Comic Origins, „Into The Unknown“, während die Mega Man-Seite 10 Seiten Bonus-Material umfasst. Nun aber genug geredet, ab ins Abenteuer!

Sonic Comic Origins – Into The Unknown“
WU Prelude - 1
Sonic ist gerade mitten in der Blue Coast Zone in Apotos. Dort kämpft er gerade gegen den fiesen Dr. Eggman – Es ist schon eine Weile her, dass er dem bösen Wissenschaftler eigenhändig den Hintern versohlen durfte. Eggman hat dafür aber nur wenig Zeit eigentlich, immerhin hat er einen zerstörten Planeten zu kontrollieren! Diese Rechnung wird aber wohl auf Dauer sowieso nicht aufgehen …

WU Prelude - 2Die beiden werden allerdings unterbrochen und ein „neuer“ Gegner macht sich in Apotos breit. Wie aus dem Nichts erscheint der Ifrit aus einem Portal.
Trivia: Ifrit = Inter-Dimensional Fire Creature – Bekannt aus Sonic Rivals.
Das riesige Monster erschien urplötzlich aus einer Art Portal (was für Portale das sind erfahren wir später noch, wir wollen ja nicht die ganze Spannung zerstören!), doch der Doc hat für den Störenfried gerade so gar keine Zeit, er muss noch einen alten Mann finden (Schafft er das? Und welcher alte Mann überhaupt? Tja, die Antwort gibt’s in STH #272…) und so überlässt er den blauen Igel seinem Schicksal. Sonic wünscht sich, während Eggmans Roboter in Luft aufgehen, dass Tails und der Tornado als Unterstützung da wären – Leider hat der selbst alle Hände voll zu tun (Warum? Das erfährt ihr in „Spark of Life“!)

WU Prelude - 3Eine gezielte Homing Attack bringt leider nicht viel und beruhigt den Ifrit auch nicht unbedingt, doch Sonic erhält unerwartete Hilfe: Silver erscheint! Sein Timing ist wirklich perfekt (Zeitreise-Wortspiel, die werden nie alt!), doch für Wortspiele ist gerade wohl nicht die rechte Zeit (huch!).
Zurück zum Ifrit: Der blaue Flitzer kann sich nicht erklären, warum das Monster schon wieder diese Dimension unsicher macht, der Igel aus der Zukunft bringt die Erklärung: Genesis-Portale! Mehr kann er gerade nicht sagen, denn die Situation ist etwas hitzig. Natürlich haben die beiden aber schnell einen Plan zur Hand: Silver schleudert Sonic durch das Portal in die andere Dimension und lockt so den Ifrit hinterher, nachdem der blaue Igel wieder im Sturzflug zurück ist, wird das Genesis-Portal geschlossen und Sonic aufgefangen – Alles gut gelaufen, oder?

WU Prelude - 4

WU Prelude - 5Nun aber zur Erklärung: Was sind eigentlich die Genesis Portale? Professor Schlemmer aus der Zukunft hat es Silver ausführlich erklärt. So hat etwas vor 200 Jahren (sprich: In der aktuellen Zeit) die komplette Natur des Universums zerschmettert (Das konnten wir in Worlds Collide nachlesen. Ihr nicht? Dann ist jetzt die Zeit dafür, hier geht’s zu Teil 1!), somit ist nicht nur Sonics Planet zerschmettert worden, sondern das komplette Universum! So sind auch die Genesis-Portale entstanden, jedes mit einer Verbindung zu einem Splitter.
Und so ist Silver nun auf der Reise, die Portale zu schließen, nicht, dass noch irgendetwas Gefährliches aus ihnen entweicht. Diese Worte hörte nur leider der falsche Doctor mit: Was wäre, wenn Eggman die Portale einfach nutzt, um eine Welt zu beherrschen …… oder zwei?

WU Prelude - 6

Mega Man Special – Xander Payne
Xander Payne – ein Mann, der genauso gefährlich ist wie der böse Wissenschaftler Dr. Wily, Erzfeind von Mega Man. Er wird im Federal Prison gefangen gehalten und die Wärter halten ihn für verrückt. Kein Wunder, immerhin zeichent er ziemlich merkwürdige Sachen an seine Wand. Wenn die Zeit kommt, werden die Welten wieder kollidieren – So sagt er es voraus. Mega Man schwelgt in Erinnerungen – Zum ersten Mal traf er Xander vor ein paar Monaten, als er versuchte, die Robot Masters zu stoppen. Xander wollte nicht auf Mega Man warten und nahm es allein mit ihnen auf – Mit wenig Erfolg. Er verlor sein Auge, bekam aber ein neues – Das Auge eines Roboters. Und er schwor sich Rache. Von nun an ging er gegen jede fortgeschrittene Technologie vor und schloss sich sogar den Emerald Spears an, einer Gruppe von Anti-Technologie-Extremisten.

prelude_mm_1

Das war auch der Anfang vom Ende, denn nun schreckte er vor nichts mehr zurück. Egal, wie viele Menschen sterben, die Roboter müssen verschwinden und ihre Erschaffer gleich mit, so griff er auch Dr. Light an, den Vater von Mega Man.

Daraufhin hat auch der blaue Bomber mit ihm gekämpft – Erfolglos, denn Xander konnte entkommen. Am Neujahrstag platzierte er eine Bombe in der Stadt, hier konnte Mega Man ihn stoppen, doch er entkam erneut. Im Chronos Institut gelangte er schließlich in Besitz einer experimentellen Zeitmaschine. Mega Man und Bass versuchten, ihn zu stoppen, trotzdem gelangte er in den Zeitstrom und damit in die Zukunft.

prelude_mm_3

Dort traf Xander auch auf einen alten Bekannten in neuem Gewand: X (Genauer: Mega Man X). Was genau dort passiert ist, bleibt in dieser Ausgabe ungeklärt – Es hat ihn allerdings ziemlich fertiggemacht. Er schwört, die Roboter davon abzuhalten, die Kontrolle zu übernehmen. Koste es, was es wolle. Und er wird alle vor der kommenden Bedrohung retten, egal, wie viele Leben er dafür opfern muss…
Bereit oder nicht, Worlds Unite kann starten!

prelude-2


Fazit

WU Prelude Front - Sonic

WU Prelude Front – Sonic

Unser Fazit fällt in dieser Woche, genau wie die Ausgabe, etwas kürzer aus. Schon allein, weil wir die Ausgabe aktuell noch in einer Verlosung haben!
Für ein kostenloses Special bekommen wir hier einiges geboten – Und das nicht nur bei Sonic. Mega Mans Seite in Prelude wusste auf ihre ganz eigene Art zu überzeugen! Ich selbst verfolge die Mega Man Comics nicht, sodass Xander mir auch komplett unbekannt ist, da er im kommenden Crossover aber eine wichtige Rolle einzunehmen scheint, kam mir Prelude wirklich entgegen. Etwas verwirrend war hier, dass tatsächlich Mega Man die Geschichte erzählt (das kam stellenweise nicht wirklich gut rüber), doch das macht sie nicht weniger spannend und tragisch. Auch, wenn uns die Mega Man-Seite „nur“ einen Rückblick zeigte, war dieser dennoch sehr gelungen!

Sonic ging aber dann doch mit etwas mehr Action ins Geschehen und brachte uns eine gute Einstimmung auf die Pre-Worlds Unite-Ausgaben, die noch folgen werden (STH #272 und SU #75). Ein Gegner aus Sonic Rivals 2 war außerdem am allerwenigsten zu erwarten, umso größer letztlich dann die Überraschung, den Ifrit auftauchen zu sehen. Auch über Silver habe ich mich unheimlich gefreut, da dies sein erster Auftritt im neuen Comic-Universum (seit Worlds Collide) ist. Auch er scheint eine entscheidende Rolle in Worlds Unite zu spielen, auch hier bleibt es also spannend, wie seine Reise weitergeht. Nicht, dass er uns am Ende noch vor dem Crossover alle Portale schließt und das ganze Vorhaben noch den Bach heruntergeht (als ob das je passieren würde ;-)).

WU Prelude Back - Mega Man

WU Prelude Back – Mega Man

Die Zeichnungen sahen grandios aus und stimmen mich wieder perfekt auf das Crossover ein, denn der Stil entspricht dem aus Worlds Collide. Auf der Mega Man-Seite war Patrick Spaziante am Pinsel, welcher vor allem für seine großartigen Cover bekannt ist, bei Sonic dieses Mal Adam Bryce Thomas, für mich ein recht neuer Name. Matt Herms war wie üblich an der Farbgebung beteiligt und sorgte für schöne, satte und kräftige Farben, die einfach sitzen.
Auch Ian Flynn dürfte vielen Fans ein Begriff sein, er sorgte als alter Hase beider Reihen wieder einmal für das Script dieser Ausgabe und konnte diesen super umsetzen, mit oben genannten, kleinen Schwächen.

In der Ausgabe gibt es weiterhin noch ein absolut fantastisches Poster, welches eines der Cover von Worlds Unite zeigt. Wer noch keine Lust auf Worlds Unite hat, darf spätestens nach dem Anblick des Posters das Sabbern bekommen! Zeigen werden wir es euch aber noch nicht, macht lieber bei der Verlosung mit und schaut es euch im Gewinnfall selbst an! (Natürlich zeigen wir es nach dem Gewinnspiel trotzdem!)
Ein paar Rückblenden gibt es ebenfalls im Heft, sodass Neueinsteiger einen kleinen Überblick haben, was seit dem letzten Crossover so alles passiert ist.


Nächste Ausgabe:
Nachste Woche geht e-….
HALT!
Wir sind doch heute noch gar nicht fertig! Ein Teil des heutigen Triple-Specials fehlt noch, was wird das wohl sein? Lasst euch überraschen und prüft regelmäßig die Hauptseite!

Geschrieben von: Ruki

Igel-Fan seit 2001. Mit Sonic Unleashed als Lieblingstitel entdeckte er seine Begeisterung zum Speedrunning und ein gewisser, etwas zu gutgläubiger Echidna ist sein Lieblingscharakter. Comics und Serien der Reihe sind für ihn Pflichtprogramm. Auf der Page kümmert sich Ruki seit 2011 um regelmäßige News, Comic-Reviews und verschiedene Arbeiten im Hintergrund.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort