Sonic the Hedgehog 2

Von - - Spiele-Review, 2 Mehr

Sonic the Hedgehog 2 (iOS) Kurz-Review [Alte Spielversion]

Sonic the Hedgehog 2 ist der zweite Teil der Abenteuer vom blauen Flitzer Sonic. Bereits oft wurde das Spiel neu veröffentlicht, um alle Plattformen mit dem Titel versorgen zu können.

<<

Natürlich durften auch mobile Plattformen von Apple nicht fehlen, somit erschien der Titel kurz nach seinem Vorgänger für iPod Touch und iPhone.

sonic2ios1

Das Spiel macht einen sehr soliden Eindruck und hat auch nach 19 Jahren nicht an Charme verloren. Auf dem fernen Planeten Mobius gilt es erneut, den fiesen Dr. Robotnik an seinen bösartigen Plänen zu hindern. Diesmal hat er ein riesiges Raumschiff gebaut – das Death Egg. Diesmal ist Sonic aber nicht allein, sondern hat einen Begleiter mit im Gepäck, ein kleiner, gelber Fuchs mit zwei Schwänzen. Er trägt den Namen Miles „Tails“ Prower. Dieser begleitet euch das komplette Spiel über. Während es im Original noch möglich war, mit Sonic allein zu spielen, könnt ihr nun ausschließlich mit beiden zusammen durch die Levels flitzen, wobei Tails nicht steuerbar ist.

Im Spiel selbst benötigt man 2 Buttons, die auf dem Touchscreen angezeigt werden. Das Steuerkreuz befindet sich hier auf dem Bildschirm unten links, während der A-Knopf unten rechts ist. Die Steuerung funktioniert einwandfrei und Sonic tut an jeder Stelle das, was man möchte. Bei dickeren Daumen ist es allerdings teilweise ungünstig, da man nicht mehr alles vom Spiel sieht. Doch auch dafür wurde eine Lösung ins Spiel gebracht: Im Hauptmenü ist es möglich, die Ansicht zu verändern. Das Spiel wird dann auf einen kleineren Bereich reduziert, den Rest nimmt dann ein Megadrive-Rahmen ein. Mit dem kleineren Bildschirmausschnitt wirkt das Spiel auch nicht mehr so verschwommen, wie es das vorher noch tat.

[Not a valid template]
[Not a valid template]
[Not a valid template]

 

Das Spiel läuft an vielen Stellen allerdings nicht richtig flüssig. Es passiert häufiger, dass, wenn Sonic Ringe verliert, die Framerate sinkt und somit ein kleiner Slowdown hervorgerufen wird. Das passiert auch, wenn viele Animationen im Hintergrund laufen. Die Slowdowns sind zwar störend, allerdings tauchen diese nicht oft auf, so das der Spielspaß nicht beinträchtigt wird.

Das Spiel spielt sich also nach wie vor sehr gut und Sonic Fans, die das Spiel für unterwegs möchten, sollten hier zuschlagen. Für 1,59 € ist es im Appstore erhältlich.

Ruki

Geschrieben von: Ruki

Igel-Fan seit 2001. Mit Sonic Unleashed als Lieblingstitel entdeckte er seine Begeisterung zum Speedrunning und ein gewisser, etwas zu gutgläubiger Echidna ist sein Lieblingscharakter. Comics und Serien der Reihe sind für ihn Pflichtprogramm. Auf der Page kümmert sich Ruki seit 2011 um regelmäßige News, Comic-Reviews und verschiedene Arbeiten im Hintergrund.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort