E3 2015 geht ohne SEGA-Ausstellungsbereich über die Bühne

Die Electronic Entertainment Expo zählt zu den größten Videospielevents des Jahres. SEGA hat nun jedoch bekannt gegeben, dieses Jahr aufgrund der Restrukturierung von SoA nicht persönlich vertreten zu sein.

<<

E3 Artikelbild

Wie es aussieht, läuft die E3 2015 ohne SEGA ab. Auf der Videospielseite „Gameinformer“ hat ein Mitarbeiter klargestellt, das Videospielunternehmen würde den Besuchern dieses Jahr keinen eigenen Stand bieten können. Man hat sich freiwillig dazu entschieden zu pausieren, um sich voll und ganz auf die gerade stattfindende Umstrukturierung des amerikanischen Zweiges von SEGA konzentrieren zu können.

Das muss allerdings nicht heißen, dass SEGA auf der diesjährigen E3 im Juni vollkommen abwesend sein wird: Das Unternehmen will mithilfe von Geschäftspartnern auf dem Event vertreten sein – z. B. könnte ein neues Spiel im Rahmen der Präsentationen von Nintendo, Sony oder Microsoft vorgestellt werden, aber auch spielbare Demos in den Ausstellungsbereichen der Genannten sind nicht auszuschließen.

Dennoch, keinen eigenen Bereich zu besitzen ist ein ungewohnter Schritt für SEGA, der die Chancen auf ein neues Sonic-Spiel noch in diesem Jahr etwas weiter nach unten senkt. Hoffentlich ist SEGA of America bis spätestens Mitte 2016 wieder auf der Schiene, damit das Unternehmen zum 25. Jubiläum der Sonic-Reihe wieder ordentlich Präsenz zeigen kann.

Die diesjährige E3 findet übrigens vom 16. – 18. Juni in Los Angeles statt, markiert euch das Datum also rot im Kalender wenn ihr euch für die größten Neuheiten der Videospielwelt interessiert. Falls es im Laufe des Events Neuigkeiten zu Sonic geben wird, erfahrt ihr das natürlich so aktuell wie möglich hier bei uns auf SpinDash.

E3 2015

Quelle: Gameinformer.com (Englisch)

DEV

Geschrieben von: DEV

Sonic-Fan mit Passion, mag besonders ein gewisses verrücktes Genie mit beeindruckendem Schnurrbart und Hang zur Welteroberung. Fan des Igels seit 2007, ganz egal ob Classic, Adventure, Modern oder Boom. Doch auch abseits der Spiele besteht ein großes Interesse besonders an den Comics, den TV-Serien und den unzähligen tollen Werken der kreativen Fanbase.

1 Neuen Kommentar abgeben

Der Diskussion beitreten
  1. Rion vor 2 Jahre | Antworten
    Sega hat ja glaub auch kaum bis gar nichts zu zeigen... zumindest dieses Jahr. Würde sagen dann stehen die Chancen für einen diesjährigen Segastand auf der Gamescom auch nicht viel besser.

Hinterlasse eine Antwort