Fan-Freitag: Super Mario Bros Z

Sonic the Hedgehog trifft auf Super Mario – kein ungewöhnliches Crossover für Fan-Artisten. Doch was geschieht, wenn man plötzlich ein paar Dragon Ball Z-Elemente in den Mix wirft? Ein Pixel-Prügelfest der Sonderklasse, das über acht Episoden unzählige Fans beider Reihen über Jahre unterhalten konnte!

Super Mario Bros Z - Artikelbild 3

Im April 2006 begann es: Auf der Animations- und Flashgameseite „Newgrounds“ tauchte die erste Episode einer anfangs eher unscheinbar wirkenden Fanserie auf, erschaffen von einem Sprite-Animateur namens Alvin-Earthworm. Das Interesse vieler Zuseher war jedoch relativ schnell geweckt – besonders die flüssigen Sprite-Animationen und die unterhaltsamen Humoransätze wussten zu begeistern.

Doch wirklich viele Dragon Ball Z-Einflüsse gab es gerade am Anfang noch nicht, handelte der Plot doch von einem chaotischen Kart-Rennen im Pilzkönigreich, keinem Kampf. Das änderte sich mit Episode 2 zwei Monate darauf jedoch im wahrsten Sinne des Wortes schlagartig: Als Bowser die Piste stürmt und seinen Erzfeind Mario zum Kampf fordert, flogen erstmals die Pixelfäuste. Schnelle und dynamische Schlagabtausche, kräftige Energieattacken und immer stärkere Power Up-Superformen waren ab diesem Moment wiederkehrende und beliebte Elemente jeder kommenden Episode.

Super Mario Bros Z - TitelbildDas Heldenteam vom Pilzkönigreich rund um Mario, Luigi und Yoshi wird sehr bald von Sonic und Shadow ergänzt, zwei Dimensionsreisenden auf der Suche nach den mächtigen Chaos Emeralds, die versehentlich in das Mario-Universum teleportiert wurden. Doch die zwei Igel sind nicht alleine gekommen – Mecha Sonic, der Sonics Heimatplaneten Mobius samt Bevölkerung zerstört hat, will die Emeralds ebenfalls in seine metallischen Klauen bekommen, um – Überraschung! – die ultimative Macht zu erhalten. Viele weitere Parteien mischen sich im Laufe des Plots in die Geschehnisse ein – sogar Bowser erfährt dank eines mysteriösen Verbündeten bald schon von der Existenz der Edelsteine.

Ganze acht Episoden erzählen von dieser actionreichen und humorvollen Schnitzeljagd, die Massen an Fans regelmäßig gebannt vor den Bildschirmen versammelte. Wiesen die ersten paar Episoden noch eine Dauer von ungefähr einer Viertelstunde auf, knackte Alvin im weiteren Verlauf laufend die halbe Stunde-Marke mit jeder neuen Veröffentlichung. Auch die Kämpfe wurden immer beeindruckender, mit mehr und mehr Charakteren im Rampenlicht – ein Konzept das in den Episoden 5 + 6 vermutlich seinen Höhepunkt erreichte, drei Teams mit insgesamt 13 Kämpfern prügelten dort zu gleicher Zeit aufeinander ein.

Monate nach dem Release von Episode 8 kam dann jedoch das vorzeitige Ende: Alvin-Earthworm verlor unter anderem aufgrund von privaten Problemen die Motivation an seinem ambitionierten Fanprojekt und stellte die Serie bedauerlicherweise mitten in der laufenden Geschichte ein.

Bis jetzt! Jahre später, genauer gesagt letzte Woche, tauchte ein neues Intro von Alvin auf Youtube auf, zusammen mit der Ankündigung, dass er gerade an einem Reboot von Super Mario Bros Z arbeiten würde. Die erste Episode dieser neuen Version soll bereits in Produktion sein.

Er will es noch einmal wissen und hat nun laut eigenen Worten die technischen Möglichkeiten, Super Mario Bros Z so darzustellen, wie er es von Anfang an vorgehabt hatte. Der Neustart behält die ungefähre Hintergrundgeschichte und das allgemeine Crossover-Konzept bei, bringt jedoch auch ein paar Anpassungen und Änderungen im Vergleich zur Originalserie in den Mix.

Mit einem können wir jedoch zu 100% rechnen: Die Dragon Ball Z-Elemente, welche die Serie überhaupt erst so berühmt gemacht haben, werden gewiss verbleiben – und hoffentlich wieder für einige atemberaubende und explosive Sprite-Kämpfe sorgen.

Na, Interesse geweckt? Oder kennt ihr die Serie bereits, aber wollt nochmal in Erinnerungen schwelgen? Auf Newgrounds stehen nach wie vor alle acht Episoden der Originalserie zum Anschauen bereit: Super Mario Bros Z Episoden-Sammlung

Wer Alvin bei der Produktion der neuen SMBZ-Version übrigens direkt unterstützen will, hat auf Patreon die Möglichkeit, ein paar Euro/Dollar pro Episode an ihn zu spenden: https://www.patreon.com/AlvinEarthworm

Und zu guter Letzt, falls ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, wann die neuen Episoden im Netz auftauchen, könnt ihr ja den SMBZ-Thread in unserem Forum im Auge behalten. Natürlich könnt ihr dort auch eure Lieblingsmomente oder Meinungen zur Fanserie mit weiteren Fans teilen: SMBZ-Thread

DEV

Geschrieben von: DEV

Sonic-Fan mit Passion, mag besonders ein gewisses verrücktes Genie mit beeindruckendem Schnurrbart und Hang zur Welteroberung. Fan des Igels seit 2007, ganz egal ob Classic, Adventure, Modern oder Boom. Doch auch abseits der Spiele besteht ein großes Interesse besonders an den Comics, den TV-Serien und den unzähligen tollen Werken der kreativen Fanbase.

2 Kommentare

Der Diskussion beitreten
  1. CreepyMiner vor 3 Jahre | Antworten
    Ich wusste garnicht das er jetzt Neu anfängt. Das ist echt nice. Ich freue mich schon drauf. ^^
  2. Stendy vor 3 Jahre | Antworten
    Nach so vielen Jahren geht es weiter........ Das motiviert doch grade zu die alten Folgen nochmal zu gucken, um sich in die richtige Stimmung zu versetzen.

Hinterlasse eine Antwort