Faustdick hinter den Ohren: Sonic Sessions präsentiert Fist Bump – Edgy Remix

Der inzwischen dritte Remix der aktuellen Sonic Sessions-Initiative bringt das peppige Haupttheme von Sonic Forces zurück – allerdings in einer etwas radikaleren Version.

Der offizielle Sonic the Hedgehog Youtube-Kanal steht im Rahmen der letzten Wochen wieder ganz im Zeichen der Musik: Per Sonic Sessions werden Fans aktuell regelmäßig neue Remix-Varianten altbekannter musikalischer Klassiker der Franchise zum freien Anhören zur Verfügung gestellt.

Kürzlich hat eine weitere hörenswerte Neuauflage eingeschlagen: Fist Bump, das Theme des letzten Haupttitels Sonic Forces, wurde in etwas düsterer Form nochmal neu aufgelegt. Für diesen besonderen Remix zeichnet sich Veteran Jun Senoue in Kooperation mit Tyler Smyth verantwortlich, mit Letzterem und Andy Bane an den Vocals – beide Sänger sind Mitglieder der Band Dangerkids und uns unter anderem bereits durch das Theme von Infinite aus selbigem Spiel bekannt.

Hört gleich mal direkt in den Edgy-Remix rein:

Doch ebenfalls noch erwähnenswert ist auch das vorherige Lied der Sonic Sessions-Initiative, das damals bei der Veröffentlichung noch keinen Artikel auf unserer Seite erhalten hat: Das Continue-Liedchen das man bei einem Game Over in Sonic 3 & Knuckles zu hören kriegt wurde überraschend ebenfalls für einen Remix ausgewählt. Komponiert von Jun Senoue und gesungen von Lyn Inaizumi, die bereits die Vocals vom Escape From The City-Remix übernommen hat, ist auch diese fröhliche Neuversion ein Anhören definitiv wert.

Wie gefallen euch diese beiden musikalischen Neuauflagen? Hörenswert, oder bevorzugt ihr das jeweilige Original? Erzählt es uns doch in den Kommentaren oder auf unserem Discord-Server!

DEV

Geschrieben von: DEV

Sonic-Fan mit Passion, mag besonders ein gewisses verrücktes Genie mit beeindruckendem Schnurrbart und Hang zur Welteroberung. Fan des Igels seit 2007, ganz egal ob Classic, Adventure, Modern oder Boom. Doch auch abseits der Spiele besteht ein großes Interesse besonders an den Comics, den TV-Serien und den unzähligen tollen Werken der kreativen Fanbase.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort