Glitches eröffnen neue Wege (PS3/360)

Ein aufmerksamer Spieler hat in Sonic Unleashed entdeckt, wie man mit einigen Angriffen des Werehogs durch Wände gehen kann um dort versteckte Areale zu entdecken. Das Ergebnis ist verblüffend. Videos dazu seht ihr hier.

Vor dem Anschauen ist noch zu erwähnen, dass Sega aufgrund negativer Previews von Sonic Unleashed, die den Werehog kritisierten, die gesamte Spielzeit von ihm auf 40% senkten (zuvor war es 50% Werehog, 50% Hedgehog). Daher ist es verständlich, dass so große Stücke der Level in der finalen Version nicht spielbar sind.

Video 1: In Arid Sands kann man gegen Ende ein gesamtes Stück weiter kommen. Anscheinden befindet sich der ehemalige Goal-Ring viel weiter im Level. Einige Areale die der Spieler im gezeigten Video entdeckt waren auch schon im Trailer zu sehen.

 

Video 2: In der Geister-Such-Mission von Marcantonio besucht man nur einen kleinen Teil den Hauptlevels Jungle Joysrides. Der Spieler hier findet heraus wie man zu den normalen Teilen des Leves gelangt und kann dort entdecken, dass hier der Goal Ring nicht direkt nach dem Wasserfall kommt, sondern vorher noch eine ganze Kletterpassage sammt Schaltern spielbar ist.

Video 3: An Arid Sands haben sich bestimmt viele Spieler die Zähne ausgebissen, vor allem wegen den Feuer-Magiern. Dank der Glitches kann man einfach durch die Wände gelangen und das Spiel in 1 Minute schaffen, ohne verletzt zu werden.

Der Spieler, bei Youtube als DarkSpinesSonic bekannt, erklärt wie man es macht:

Um an eine Kante zu greifen nachdem man einen Uppercut vollführt hat muss man folgendes tun:

(PS3): Viereck-Viereck-Dreieck gefolgt von Sprung, oder Dreieck-Dreieck.Viereck gefolgt von Sprung.

(Xbox360): XXY gefolgt von sprung oder YYX gefolgt von Sprung.

 

Um durch Wände zu gehen:

(PS3): Viereck-Dreieck-Dreieck gefolgt von Schild.

(Xbox360): XYY gefolgt von Schild.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quelle: TSSZ

Geschrieben von: Spark

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort