Inklusive Igel: Videospiel-Dokuserie High Score landet mit Sonic-Episode auf Netflix

Eine neue Dokuserie mit Videospielfokus ist kürzlich auf Netflix eingeschlagen – und für uns Fans interessant, konzentriert sich eine der Folgen auch auf die Entstehungsgeschichte unseres blauen Lieblingsigels.

Videospiele sind euer großes Hobby und ihr habt ganz zufällig ein Netflix-Abo am Laufen? In diesem Fall könnte die kürzlich veröffentlichte Dokuserie „High Score“ einen genaueren Blick für euch wert sein. Im Rahmen von 6 Folgen mit rund 40 Minuten Länge werden Interessierte auf informative Art nochmals durch die turbulenten Anfänge der Gaming-Ära geführt. Zahlreiche Beteiligte am großen Aufstieg der Sparte kommen im Laufe der Serie zu Wort um über ihre Erlebnisse zu sprechen, und als Narrator fungiert dabei sogar Mr. Super Mario höchstpersönlich, Charles Martinet.

Wenn es um die Geschichte der Videospiele geht, darf die wohl größte Rivalität der 90er unmöglich fehlen: Nintendo vs SEGA! Die vierte Folge namens „Konsolenkrieg“ konzentriert sich unter anderem auf die Geburt und den Aufstieg eines blitzschnellen blauen Maskottchens, welches schon sehr bald mit dem unerreichbar scheinenden Giganten Super Mario auf Augenhöhe um die Gunst der jungen Zielgruppe kämpfen sollte.

Unter anderem Tom Kalinske, der damalige Präsident von SEGA of America, und Designer Naoto Ohshima sind in der Folge mit dabei um ein paar faszinierende Details über die Entstehung von Sonic the Hedgehog zu teilen – wusstet ihr zum Beispiel, dass sich Mr. Ohshima bei einer Geschäftsreise nach New York direktes Feedback über seine Konzeptzeichnungen von Sonic und Eggman von Besuchern des Central Park eingeholt hat?

Ein witziges Detail am Rande: Für jene die sich (wie ich selbst) verwirrt über im Laufe der Folge benutzte Footage eines Sonic-Spieles namens „Sonic the Hedgehog Next Level“ und das dort enthaltene Level „Gust Planet Zone“ zeigen, dabei handelt es sich nach Recherche meinerseits nicht etwa um bisher nie gezeigte Einblicke eines eventuell verworfenen Sonic-Spieles, sondern tatsächlich um einen Fanhack, der kurioserweise seinen Weg in die Dokumentation gefunden hat.

Wer nun interessiert ist die ikonischen Anfänge der Videospiele nochmals Revue passieren zu lassen, ab 19.08.2020 steht „High Score“ auch im deutschen Raum auf Netflix zum Anschauen zur Verfügung: https://www.netflix.com/title/81019087

Einen kleinen abschließenden Vorgeschmack bietet ebenfalls der kürzlich veröffentlichte Trailer:

DEV

Geschrieben von: DEV

Sonic-Fan mit Passion, mag besonders ein gewisses verrücktes Genie mit beeindruckendem Schnurrbart und Hang zur Welteroberung. Fan des Igels seit 2007, ganz egal ob Classic, Adventure, Modern oder Boom. Doch auch abseits der Spiele besteht ein großes Interesse besonders an den Comics, den TV-Serien und den unzähligen tollen Werken der kreativen Fanbase.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort