Sega Mega Drive Classics erscheint auf PS4 & Xbox One

Sonics Megadrive Abenteuer sind absolute Klassiker und sind gerne auf neuer Hardware gesehen – nun ist nach einiger Wartezeit endlich die neue Konsolengeneration an der Reihe.

Wer gerne mal einen Megadrive Titel spielt und dafür nicht unbedingt das Konsolenurgestein oder eine der anderen bereits abgelösten Systeme aufbauen will, kann nun aufatmen: Über 50 Titel können in naher Zukunft an eurer PS4 oder Xbox One gespielt werden. Die Aufmachung der Kollektion entspricht hierbei der der PC-Sammlung auf Steam, die ebenfalls noch einmal gelistet wird. Wer die Spiele liebend gerne unterwegs gespielt hätte, geht leider leer aus, denn die Switch scheint keine Version des Klassikerbündels zu bekommen.

Die Spiele, in denen der blaue Raser vorkommt, sind wieder die alten Verdächtigen: Neben dem isometrischem Abenteuer „Sonic 3D“ und den zwei Ausflügen in Pinball- und Puzzlegefielde „Spinball“ und „Mean Bean Maschine“ dürfen auch noch die ersten beiden Teile der Trilogie nach Herzenslust gedaddelt werden – Sonic 3 & Knuckles bleibt mal wieder sowohl in Einzel- als auch Fusionsform auf der Strecke. Abseits vom Igel können Spieler der Collection aber natürlich auch in viele andere Welten eintauchen, wenn sie Titel wie „Golden Axe“, „Toejam & Earl“, „Streets of Rage“ oder „Shinobi“ wählen – bei über fünfzig Spielen findet garantiert jeder etwas. Die komplette Liste haben wir an das Ende des Artikels gehängt.

Doch wäre die große Sammlung nicht schon gut genug, werden die Titel auch mit neuen Features ausgestattet. Neben einiger visueller Filter gibt es auch noch einen Spiegelmodus, falls man die Spiele, die man im Schlaf beherrscht, etwas aufpeppen möchte. Wer an einigen Spielen scheitert, kann sich mit Speicherfunktionen eigene Checkpoints setzen und mit der Rückspulfunktion Fehler ungeschehen machen. Erfolge- und Trophäenjäger können sich auf neue Herausforderungen freuen. Das größe Schmankerl ist aber wohl die Tatsache, dass man nun zusammen übers Internet miteinander spielen kann. Wer also mit seinem weggezogenen Kindheitskumpel alte Favoriten noch einmal erleben will, kann das nun tun. Gemeinsam auf der Couch geht natürlich auch immernoch.

Schon am 29. Mai werdet ihr in der Lage sein, die Kollektion in eure Heimkonsole zu laden. Ob die für Nordamerika angekündigte physische Edition mit doppelseitigem Poster es auch zu uns schaffen wird, ist nicht bekannt. Wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden! In der Zwischenzeit solltet ihr definitiv einen Blick auf den Trailer werfen, der die ikonischen Helden und Spiele schick neu aufmacht:

Was haltet ihr von der Collection? Ruiniert das Fehlen von Sonic 3 euch alles? Gleichen die anderen Mega Drive Titel das Versäumnis für euch aus? Auf welchen Titel und welche neuen Funktionen freut ihr euch am meisten? Unsere Kommentare sind für jeden offen!

Alle Titel der Sammlung:

Alex Kidd in the Enchanted Castle
Alien Soldier
Alien Storm
Altered Beast
Beyond Oasis
Bio-Hazard Battle
Bonanza Bros.
Columns
Columns III: Revenge of Columns
Comix Zone
Crack Down
Decap Attack
Dr. Robotnik’s Mean Bean Machine
Dynamite Headdy
ESWAT: City Under Siege
Fatal Labyrinth
Flicky
Gain Ground
Galaxy Force II
Golden Axe
Golden Axe II
Golden Axe III
Gunstar Heroes
Kid Chameleon
Landstalker
Light Crusader
Phantasy Star II
Phantasy Star III: Generations of Doom
Phantasy Star IV: The End of the Millenium
Ristar
Shadow Dancer: The Secret of Shinobi
Shining Force
Shining Force II
Shining in the Darkness
Shinobi III: Return of the Ninja Master
Sonic 3D Blast
Sonic Spinball
Sonic the Hedgehog
Sonic the Hedgehog 2
Space Harrier II
Streets of Rage
Streets of Rage 2
Streets of Rage 3
Super Thunder Blade
Sword of Vermilion
The Revenge of Shinobi
ToeJam & Earl in Panic on Funkotron
ToeJam& Earl
Vectorman
VectorMan 2
Virtua Fighter 2
Wonder Boy III: Monster Lair
Wonder Boy in Monster World

Quelle: Sega Europe Twitter (Englisch), Playstation Blog (Englisch)

Thigolf

Geschrieben von: Thigolf

Thigolf, auch Mensch genannt, ist ein Redakteur, der 2004 mit Advance 3 ersten Kontakt mit Sonicspielen hatte und 2007 mit dem Seeabenteuer Rush Adventure vollständig zum Fan konvertiert wurde. Seit Anfang 2014 ist er als Redakteur bei Spindash dabei und kümmert(e?) sich primär um die Reviews der Boom-Serie, wo es ihm die Dachsdame Sticks besonders angetan hat.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort