Sonic 4: Keine Änderung der ‚Physics‘ in neuer Version

Vor einigen Monaten verschob SEGA den Release von Sonic 4 auf Winter 2010. Einer der Gründe war, dass man vorhatte, die Spielemechanik, oder auch ‚Physics‘ zu ändern, damit es sich mehr wie die Vorgänger spielt. Nun, das war nicht die ganze Wahrheit.

Sonic 4: Episode I soll sich spielen wie die Klassiker mit zusätzlichen Extras. Um genau das zu erreichen, wurde der Release auf Winter 2010 verschoben, wie man im Sommer extra bekanntgab. Jetzt meldete sich Aaron webber, Community Manager bei SEGA of America im Sonic Retro-Forum zu wort und erklärte, man solle nicht zu viel erwarten, da nur wenig bis gar keine Änderungen an der Spielmechanik vorgenommen wurden

Weiter erklärt er, dass das Level Design eine große Hürde war, denn wenn man die Physics ändert, müsste man praktisch jedes Level daran anpassen oder vollkommen neu machen.

Hat die Aufschiebung des Release nun etwas gebracht? Nun, immerhin wissen wir, dass Lost Labyrinth Zone zu großen Teilen neu designet wurde und es sich jetzt anders als in der alten Version spielt. Außerdem wurden laut Webber kleine Änderungen am Soundtrack vorgenommen.

Link: Sonic Retro

Geschrieben von: Spark

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort