Sonic Boom in Deutschland – Woche 4

Deutsches Boom, die vierte – hier ist die dieswöchige Sammlung an Reviews für die ausgestrahlten Episoden!

MooseBB

„Der Fluch des schielenden Elchs“/“Curse of the Cross-Eyed Moose“

keine besonderen Anmerkungen

AimLowBB

„Niedrige Ziele“/“Aim Low“

An dieser Stelle kann auch die deutsche Synchro wieder gelobt werden, denn Marc Stachel macht den Eggman-ausgehungerten Igel echt wirklich gut. (…)
(Bei den Gags) muss man die deutsche Variante aber wiederum kritisieren – der „Don’t you think?“ – „I try not to.“ Gag mit Amy und Knuckles verliert durch die „Findest du nicht?“ Übersetzung jeglichen Sinn.

SolePowerBB

„Heiße Sohle“/“Sole Power“

An der deutschen Version gibt es zudem positiv anzumerken, dass sich der deutsche Sprecher Eggmans immer mehr in die Rolle einfindet und besonders die kurze Stelle, an der er den Onkel Doktor spielt, echt gut rüberbringt.

CowBotTitle

„Kuhbot“/“Cow-Bot“

Die deutsche Variante haut leider noch ein paar Dellen rein: Zum einen wurde die Angel Island Anspielung zu „Der Igel von Angel Island“ geändert, was den Ursprungort einem ganz anderen Charakter zuschreibt und die nette Anspielung eher zu einem Fan-Ärgernis macht, zum anderen wurde für mehrere Takes in einer extrem auffälligen Stelle wieder die Sprecher ausgetauscht, sodass Tails für einige Sekunden irritierend anders klingt. Dass sowas in einer professionellen Synchronisation passiert, ist absolut unterirdisch. Davon abgesehen ist es aber eine gute Umsetzung des Originals.

MeteorBB

„Der Meteor“/“The Meteor“

(…)Hat einer dieser Nebencharaktere etwas zu sagen, ist auch dies wieder ein Witz, der ebenso wie die der beiden Hauptcharaktere für laute Lacher sorgt – besonders Tails‘ „Off the Charts“ Wortwitz, der im Deutschen leider verloren geht (…)

Die deutsche Version lässt (das Sprechersystem der US-Variante) fallen und tauscht, wie in enorm vielen anderen Körpertauschepisoden auch, einfach die Stimmen. Zugegeben, die Sprecher verstellen ihre Stimmen etwas, um sich den Rollen anzupassen, und kreieren damit eine zumindest annehmbare Alternative, aber fällt trotzdem gegen die grandiose Variante aus dem Original ab.

Thigolf

Geschrieben von: Thigolf

Verliebte sich 2004 in die Reihe, als er im Elektrohandel die Flugfertigkeiten des zweigeschweiften Fuchses in Advance 3 ausprobieren durfte, bis er dann mit Rush Adventure komplett zum Fan wurde. Seit Anfang 2014 ist er als Redakteur bei Spindash dabei und kümmert sich nun primär um die Reviews der Boom-Serie, wo es ihm die Dachsdame Sticks und der leicht anders charakterisierte Tails besonders angetan hat.

1 Neuen Kommentar abgeben

Der Diskussion beitreten
  1. KNUXO13 vor 1 Jahr | Antworten
    Die Stimmen von Sonic, Tails, Knuckles, Amy, Sticks und Dr. Eggman sind eigentlich ganz gut gelungen, aber was garnicht geht sind die ganzen Sprechrollen der Nebencharaktere. Fast alle werden von einen einzigen Synchronsprecher gesprochen der einfach mal die Stimmen verstellt entweder klingt es wie Kirmet der Frosch oder gelangweilt -_-. Entweder mussten sie es schnell absynchronisieren oder hatten einfach wenig Geld und Lust dazu gehabt!

Hinterlasse eine Antwort