[Update 2] Sonic Runners und die Bezüge zur Hauptreihe

Noch immer entdecken wir viele neue Sachen im Smartphone-Spiel Sonic Runners. Anspielungen auf die Hauptreihe gibt es in Hülle und Fülle – einige der besten möchten wir euch einmal zeigen!

<<

Vorab möchten wir aber eine Spoilerwarnung aussprechen – wir gehen in diesem Bericht auf einige Dinge ein, die während der Story des Spiels passieren.

runners_caliburn

Sehr offensichtlich sind zunächst einmal die Companions zu erwähnen – hier machen es sich einige von Sonics früheren Sidekicks gemütlich: Yacker (Sonic Colours), Chip (Sonic Unleashed) und sogar Caliburn (Sonic und der Schwarze Ritter) unterstützt die Helden auf ihrer Reise!

runners_caliburn

runners_chip

Kommen wir aber zum interessanteren Teil, der Story. Wie wir bereits in unserem Review geschrieben haben, vermisst man in Sonic Runners eine tiefgreifendere Story. Dennoch gibt es einige Details, die beispielsweise ungeklärte Fragen aus vorherigen Titeln klären. Genauer gesagt ist es ein Titel, Sonic Lost World!

Sonic Runners spielt im Canon von Lost World, spielt also (vermutlich) danach. Wie auch schon Sonics Abenteuer auf der Wii U, findet das ner neue Ableger auf Smartphones auf Lost Hex statt. Bisher konnten wir in den Regionen Windy Hill, Sky Road und Lava Mountain spielen, weiterhin waren während den Text-Sequenzen Bilder von Silent Forest zu sehen. Die Wisps sind ebenfalls mit dabei und erklären nun erstmals, warum sie in Lost World mitgespielt haben: Es gefiel ihnen auf der Erde und so haben sie sich dazu entschieden, dort zu bleiben. Außerdem mochten sie Sonic sehr gern, sodass sie ihn tatkräftig unterstützen! Tails‘ Tablet / Übersetzer, welches ihm seit Sonic Unleashed das Leben leichter macht, half dabei, diese Informationen aus den Wisps herauszukitzeln.
Screenshot_2015-02-26-20-39-06Screenshot_2015-02-26-20-39-31

Da der kleine Planet „Lost Hex“ in Sonic Lost World erst entdeckt wurde, ist es nicht auszuschließen, dass Sonic und seine Freunde nach den Erlebnissen des Abenteuers diesen weiter erkunden wollten, was uns schließlich zu Sonic Runners führte. Offiziell wird dazu in der Geschichte nichts gesagt, es handelt sich nur um eine Vermutung.

Auch Dr. Eggmans Kreation Metal Sonic spielt in der Geschichte eine Rolle, ebenso wie die Gehilfen Orbot und Cubot, die sich sogar als Tiere verkleiden, um den blauen Igel an der Nase herumzuführen. Er stellt sich unseren Helden während der Story mehrmals in den Weg.

Screenshot_2015-02-27-12-51-02Screenshot_2015-02-27-12-50-48

Der folgende Gegenstand dürfte Fans aus Sky Sanctuary bekannt sein, welches vor kurzem in Sonic Generations ein spielbares Level war und aus Sonic & Knuckles stammt. Dort gab es Gegenstände, die die Gravitation kurz außer Kraft setzen konnten – diese tauchen auch in Sonic Runners erneut auf.

runners_ancient

Noch ein weiterer Gegenstand ist wichtiger Bestandteil der Story. In den Hauptspielen sahen wir ihn seit Sonic Adventure 2 nicht mehr, insgesamt bekam er seit Sonic Advance 3 keinerlei Erwähnung mehr: Die Rede ist vom Master Emerald, dem Gegenstand, den Knuckles eigentlich beschützen sollte! Knuckles bleibt übrigens auch weiterhin der letzte Echidna.

Screenshot_2015-02-26-14-34-15

Ist der Spieler in der Hauptgeschichte weit fortgeschritten (etwa Rang 40), taucht der Master Emerald auch schließlich auf. Versteckt war er im „Lava Temple“, doch dummerweise hat Dr. Eggman ihn gefunden und gestohlen. Sonic und die anderen verfolgen ihn also und bevor er sich erneut mit dem Klunker aus dem Staub machen kann, zerschmettert Knuckles ihn in seine Einzelteile. Fortan ist das Hauptziel der Geschichte, die Teile des Master Emeralds zu suchen.

runners_lava_temple

runners_master_emerald_pieces2runners_master_emerald_pieces1

Update 1
Knuckles scheint den Master Emerald nicht mehr aufspüren zu können. Warum sonst wären die Helden auf einen Master Emerald-Detektor angewiesen, den sie nach einem Kampf gegen Dr. Eggman bekommen haben?

runners_anspielungen_9

Update 2
Wir sind inzwischen nicht viel weitergekommen (es geht schleppend voran, da nach etwa 20-25h die Tokens doch etwas knapp werden), allerdings konnte der Nutzer Woun aus dem SSMB das Spiel bereits komplettieren. Dies brachte ein paar interessante Details ans Tageslicht.
So spielen die bekannten Chaos Emeralds erneut eine Rolle und auch Super Sonic bekommen wir zu sehen, wenn auch nicht spielbar. Das alles passiert in Episode 50, man hat dort Rang 79. Weiterhin scheint Eggman erneut die Gedanken unserer Helden kontrollieren zu wollen, wie schon in Sonic Colours, wo er kurzzeitig Tails unter seine Kontrolle bringen konnte.

FbRsQC3 rREP7KY

Quelle und weitere Bilder vom Finale: Post im SSMB

Wir haben das Spiel noch lange nicht abgeschlossen, sobald wir weitere Entdeckungen machen, werden wir diesen Artikel aktualisieren. Haltet auch die Augen auf Facebook, Google+ oder Twitter offen, dort werden wir euch nämlich über Updates direkt benachrichtigen!
In der Zwischenzeit könnt ihr ja einen Blick in den gestrigen Artikel werfen, indem wir uns ein paar Enthüllungen von Fans angeschaut haben.

Ruki

Geschrieben von: Ruki

Igel-Fan seit 2001. Mit Sonic Unleashed als Lieblingstitel entdeckte er seine Begeisterung zum Speedrunning und ein gewisser, etwas zu gutgläubiger Echidna ist sein Lieblingscharakter. Comics und Serien der Reihe sind für ihn Pflichtprogramm. Auf der Page kümmert sich Ruki seit 2011 um regelmäßige News, Comic-Reviews und verschiedene Arbeiten im Hintergrund.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort