„Speed Me Up“, before you go-go: Der Titelsong zum Sonic-Film ist hier

Viele Spiele des Igels erhalten bekanntermaßen ein gesungenes Titellied, doch auch der Sonic-Film will in diesem Aspekt nicht aus der Reihe tanzen: Speed Me Up, der offizielle Song zum Kinofilm, wurde heute veröffentlicht.

Nur mehr wenige Wochen, bis Sonic in den Kinos über die große Leinwand flitzt – bei uns im deutschen Raum ist es am 13. Feburar so weit! Zur Einstimmung auf den Streifen läuft die Marketing-Maschine gerade auf Hochtouren, doch einer der größten Hingucker im aktuellen Nachrichtenfluss ist gewiss die Ankündigung, dass der Film auch ein offizielles Titellied im Schlepptau hat.

Komponiert von einem Viererteam bestehend aus Wiz Khalifa, Ty Dolla $ign, Lil Yachty und Sueco The Child, hört der Song auf den passenden Namen „Speed Me Up“. Das komplette Stück steht bereits zum Anhören zur Verfügung, vorerst nicht bekannt ist jedoch, wie es im Film selbst integriert ist – taucht der Song eventuell nur in den Credits auf, oder hören wir ihn vielleicht sogar in einer coolen Actionszene?
Im Video gibt es auf jeden Fall wunderschöne 2D-Animationen zu sehen, die auf Szenen im Film anspielen.

Wie gefällt euch das Titellied, einer der besseren Sonic-Songs, oder trifft er euren Geschmack eher nicht? Teilt es uns doch mit, in den Kommentaren ist Platz für eure Ansichten!

DEV

Geschrieben von: DEV

Sonic-Fan mit Passion, mag besonders ein gewisses verrücktes Genie mit beeindruckendem Schnurrbart und Hang zur Welteroberung. Fan des Igels seit 2007, ganz egal ob Classic, Adventure, Modern oder Boom. Doch auch abseits der Spiele besteht ein großes Interesse besonders an den Comics, den TV-Serien und den unzähligen tollen Werken der kreativen Fanbase.

1 Neuen Kommentar abgeben

Der Diskussion beitreten
  1. Avatar
    Achampnator vor 4 Monate | Antworten
    Ich bin schon sehr gespannt habe mir schon mehrere Trailer angesehen und ich habe schon beschlossen mir den Film reinzuziehen der neeu exklusive Trailer (Englisch) hat mir auch nochmal ein Moment des Lachens beschert finde das Paramount Pictures den Film richtig gut hinbekommen hat.

Hinterlasse eine Antwort