Spin Zone – Act 2: Ja, wo bleibt Sonic Boom denn nun?

Großbritannien, Frankreich, Spanien, Rumänien … All diese Länder haben bereits ein Release-Fenster für Sonic Boom. Deutschland schaut weiterhin (nicht) in die Röhre – Die Serie lässt weiter auf sich warten. Wir fragten mal bei SEGA Europe nach und heißen euch damit in der Spin Zone Act 2 willkommen!

<<

spin_zone_boom_serie
Wie in einem Editoral üblich, spiegelt der folgende Artikel lediglich die Meinungen und Ansichten des zuständigen Redaktionsmitgliedes wieder.

Willkommen in der Spin Zone Act 2! Heute im Programm: Sonic Boom.
Es ist mittlerweile bereits ein ganzes Jahr her, dass Sonic Boom in Amerika angelaufen ist. Tatsächlich lief dort heute mit Episode 52 sogar die letzte Folge von Staffel 1. Über dieses Jahr verteilt hagelte es quasi nur so Bestätigungen anderer Länder – In UK und Frankreich ist die Serie auch bereits durch. Doch was ist mit dem deutschsprachigen Raum?

Nun, aktuell können wir mit absoluter Gewissheit sagen, dass wir die Serie definitiv nicht mehr in diesem Jahr bekommen werden. Wir haben einmal beim SEGA Europe Community Manager nachgefragt, woraufhin uns mitgeteilt wurde, dass man keine neuen Informationen zum Start der Serie hätte.

20151114_boom_06

Thanks for your email – I don’t have any information to share with you at this time bout Sonic Boom. If that changes I’ll be sure to get in contact with you.

Best,

Dan

20151114_boom_05Rosige Aussichten sehen derzeit also anders aus. Die Sache stört mich als Fan allerdings auf vielerlei Art – Allen voran natürlich der Sachverhalt, dass deutsche Fans ohnehin kein riesiges Repertoire Sonic-Produkten (abseits der Spiele) zur Verfügung haben. Besonders schade ist allerdings, dass dies auf Dauer auch nicht besser werden wird – Es ist fast wie ein Teufelskreis: Wie soll Sonic Fans gewinnen, wenn die Marke absolut nicht vertrieben wird? Auf andere Seite: Wieso sollte man hohe Kosten aufwenden, um eine Marke zu vertreiben, die keinen Erfolg hat?
Nicht zuletzt der nun eingestellte Comic sendet doch recht deutliche Signale, allerdings die falschen: Die Comics waren wenig erfolgreich, weil ein absolut ungünstiger Zeitpunkt für den Einstieg gewählt wurde und Fans mit der Handlung absolut überfordert waren – Verständlicherweise. Was aber in der Chef-Etage ankommt ist nur ein „nicht erfolgreich“.

20151114_boom_03Ähnlich sieht es wohl auch bei Sonic Boom aus. Welche Firma auch immer die Synchronisation letztlich übernehmen wird, oder welcher Sender die Serie möglicherweise zeigt, beides ist mit einem enormen Risiko des Misserfolgs verknüpft.
Natürlich bleibt auch für mich als Fan die Frage offen, wie erfolgreich der Cartoon hier in Deutschland überhaupt noch sein könnte. Ich selbst bin mir nicht einmal sicher, ob ich aktiv einschalten würde, denn zum Einen bin ich mit der englischen Synchronisation wesentlich vertrauter, zum anderen habe ich Sonic Boom aufgrund der noch immer anhaltenden Unklarheit schon auf anderem Wege komplett durchgeschaut, so wie viele andere deutschsprachige Fans auch, besonders die Langzeitfans. Warum sollte man die Serie nun noch einmal durchschauen? Sie ist unterhaltsam, bietet aber nur wenig Potenzial, um sie noch zweites Mal zu sehen.

20151114_boom_04Die Chance der Serie liegt also vermutlich beim Publikum abseits der größeren Sonic-Fans – Ganz abhängig davon, wie die Serie beim Publikum ankommt. Das Sonic (Boom)-Fandom könnte dadurch mit Glück ordentlich Zuwachs bekommen und Sonic an Bekanntheit gewinnen – Ich habe hier aber die große Befürchtung, dass wir auf einem falschen Weg enden, wenn das passiert, immerhin sind Sonic Boom und Sonic The Hedgehog zwei verschiedene Sachen mit unterschiedlichen Zielgruppen, es wird schwer werden, beides unter einen Hut zu kriegen, ohne, dass das jeweils andere schlecht(er) dabei wegkommt. Wer dachte, das Fandom sei vor Sonic Boom bereits kompliziert genug gewesen, lag eindeutig falsch.

20151114_boom_01Doch was will ich im Kern nun damit ausdrücken? Ganz einfach: Hierzulande sehe ich für die Serie keine große Zukunft. Sonic geht es in Deutschland extrem schlecht, die Spiele der Sonic Boom-Reihe wurde absolut nicht gut aufgenommen, potenzieller Pustekuchen also schon einmal für Käufer des Spiels, die vorher noch keine Fans des blauen Igels waren. Viele Langzeitfans kennen die Serie bereits, eine weitere Konsumentenschicht also, die vermutlich nahezu komplett entfällt.
Dass ich keine große Hoffnung für den Erfolg der Serie in Deutschland sehe (aktuell), soll aber bitte nicht falsch verstanden werden: Nach wie vor wünsche ich mir eine deutsche Ausstrahlung. Es ist schwer in Worte zu fassen, denn das Boom-Universum sehe ich allgemein sehr problematisch, denn es schafft zwar neue Fans, die aber widerum mit der Hauptreihe nichts anfangen können, während langjährige Fans gegen das neue Universum wettern. Die Sonic Boom-Serie ist unterhaltsam, ich habe sie extrem gern geschaut (mit Hochs und Tiefs), aber der Fokus auf Comedy und die sehr kurzen Episoden haben mit der Hauptreihe nicht mehr viel gemein, die Zielgruppen sind ohnehin sehr unterschiedlich. Bevor der Kommentar allerdings jetzt tatsächlich noch in ein „Was ist Sonic überhaupt?“ übergreift, lasse ich das Argument einfach mal so stehen.

20151114_boom_02Wenn ich jetzt auch irgendwie komplett den Faden verloren habe, bleibt stehen, dass Deutschland so bald nicht mit Sonic Boom rechnen darf. Kein Sender scheint sich bereit zu erklären (obwohl, wie wir von der Spielwarenmesse wissen, bereits Verhandlungen laufen sollten), die Serie zu senden und so rückt der „Herbst 2015“ wohl in weite Ferne, der uns als Release versprochen wurde. Etwaige Ankündigungen für neue Sendungen & Co. gibt es idR 3 Monate (oder mehr) im Voraus. Es ist hochgradig schade, dass ich als Fan schon beinahe gezwungen werde, mich in einen Grauzonen-Bereich zu begeben, um Serien wie Sonic Boom schauen zu können, ebenso wie es unverständlich erscheint, dass so ein großes Geheimnis um die Serie hierzulande gemacht wird, während sie gefühlt für den ganzen Rest von Europa schon längst in Sack und Tüten, teilweise sogar schon vollständig ausgestrahlt ist. Besonders für ein Franchise, dessen Hauptfokus die neue Serie war (für die sogar spezielles Merchandise bereits auf dem Markt ist), finde ich es nur ziemlich traurig.

Ich bin gespannt, ob und wann „Herbst 2015“ nun letztlich sein wird, denn nach dem Start der Serie sollte ja, je nach Beliebtheit, sogar eventuell der Comic folgen.

Die Meinung von DEV zum Thema:

Es ist endlich so weit: Alle europäischen Länder bekommen nach und nach die Sonic Boom-Serie auf ihren Mattscheiben. Moment mal, alle europäischen Länder? Nicht ganz, der deutsche Raum muss sich nämlich leider weiterhin gedulden, den blauen Igel über die Fernsehbildschirme flitzen zu sehen.

20151114_boom_07

Persönlich kann ich ein gewisses Unverständnis über diese Situation nicht wirklich von der Hand weisen. Man möchte meinen der große Wirtschaftsstandort Deutschland wäre garantiert, die Sonic Boom-Serie so bald wie möglich zu erhalten. Aber Pustekuchen. Aus irgendeinem Grund scheint man den Release herauszögern zu wollen – oder aber es gibt gar keinen Release mehr, und im Gegensatz zu den Spielen, werden wir die Boom-Serie gar nie bekommen. Da offizielle Statements augenscheinlich gänzlich fehlen, wächst natürlich auch die Sorge, dass dieser Worst Case tatsächlich eintreten könnte.

Stellt sich natürlich die große Frage nach dem „Warum“. Hat man Angst, die Serie könnte bei uns nicht gut ankommen? Vielleicht weil man befürchtet, das Humorverständnis der deutschsprachigen Jugend beißt sich ein wenig mit dem Konzept von Sonic Boom? Oder wurde der Release hier bei uns einfach verschlafen, bzw. hat man sich vertraglich auf einen etwas späteren Ausstrahlungszeitraum geeinigt, aus welchen Gründen auch immer? Man kann vorerst leider nur spekulieren, was der Grund ist, warum wir deutschen Sonic-Fans weiterhin nicht durch die Röhre schauen. Ich für meinen Teil finde es sehr bedauerlich und auch ein wenig fragwürdig, dass wir ohne ein Wort derart im Regen stehen gelassen werden, während die Serie rund um uns herum ein Land nach dem anderen erreicht. Hilft der stetig schwindenden Begeisterung was Sonic hier im deutschen Raum angeht natürlich kein bisschen auf die Sprünge, wenn man sich von SEGA derart vernachlässigt fühlt.

Was denkt ihr? Habt ihr die Hoffnung auf die Serie aufgegeben? Habt ihr sie schon auf Englisch geschaut und würdet sie nochmal ansehen? Wie fandet ihr die Serie, solltet ihr sie bereits gesehen haben?

20151114_boom_08

Ruki

Geschrieben von: Ruki

Igel-Fan seit 2001. Mit Sonic Unleashed als Lieblingstitel entdeckte er seine Begeisterung zum Speedrunning und ein gewisser, etwas zu gutgläubiger Echidna ist sein Lieblingscharakter. Comics und Serien der Reihe sind für ihn Pflichtprogramm. Auf der Page kümmert sich Ruki seit 2011 um regelmäßige News, Comic-Reviews und verschiedene Arbeiten im Hintergrund.

1 Neuen Kommentar abgeben

Der Diskussion beitreten
  1. Etienne vor 2 Jahre | Antworten
    4. Juli 2016 wird Sonic Boom ausgestrahlt, auf Deutsch bei Nickelodeon.

Hinterlasse eine Antwort