Spin Zone – Act 3: Zu Sonics 25. Geburtstag wünsch ich mir…

Die Uhr tickt – quasi jede Sekunde könnten wir die ersten relevanten Informationen zu Sonics großem Jubiläumsspiel erhalten. Doch wie feiert man ein Vierteljahrhundert eigentlich gebührend? Dieses Editoral präsentiert euch ein paar Ideen und Ansätze!

Spin Zone Act 3 - Artikelbild

Wie in einem Editoral üblich, spiegelt der folgende Artikel lediglich die Meinungen und Ansichten des zuständigen Redaktionsmitgliedes wieder.

Die Vorbereitungen für die große Geburtstagsparty sind seitens SEGA gewiss bereits in vollem Gange. Allerdings wird ein signifikantes Detail nach wie vor sorgfältig unter Verschluss gehalten: Welcher Igel wird in Form des obligatorischen Jubiläumsspieles eigentlich gefeiert? Eher die pummelige und schweigsame klassische Stachelkugel aus den guten alten Tagen, oder doch der grünäugige Flitzer mit großem Mundwerk und einer ganzen Armee an Freunden im Schlepptau. Bekommen wir vielleicht sogar die doppelte Sonic-Dosis, und beide blauen Renntierchen kriegen jeweils einen fairen Anteil vom begehrten Rampenlicht ab?

generations_20th

Wettrennen um den begehrten Platz des Protagonisten!

Die kommenden Wochen und Monate werden uns sicher die Antwort auf diese und viele weitere Fragen bieten. Was bis zur begehrten Enthüllung jedoch bleibt, sind die Spekulationen und Hoffnungen der Fans. In meinen Augen eine immer sehr aufregende Zeit: Welche Ideen der diskutierenden Fans haben letztendlich das Potential, tatsächlich Wirklichkeit zu werden? Welche der kleinen Details und Anspielungen seitens des berühmt-berüchtigten Sonic Twitter-Accounts sind dazu gedacht uns wirklich einen kleinen Schups in die richtige Richtung verpassen, und welche sind nur dazu da, um uns in die Irre zu führen?

Big's Fishing Adventure 3 - Believe!

Big’s Fishing Adventure 3 am 01.04.2016 – Believe!

Unter all diesen Spekulationen finden sich auch viele Wünsche. Jeder Fan würde selbstverständlich gerne sehen, dass SEGA und Sonic Team mit dem großen Jubiläumstitel genau seinen jeweiligen Geschmack treffen. Zwei Fan-Gruppen spalten sich aus dieser Menge an unterschiedlichen Präferenzen ganz besonders heraus: Die Classic-Fans die auf eine (spirituelle) Fortsetzung der Mega Drive-Titel aus den glorreichen Anfängen der Reihe hoffen, und die Adventure-Fans, die besonders gerne einen ambitionierten Nachfolger der ikonischen Dreamcast-Serie sehen möchten, in dem auch Charaktere außer Sonic im Rampenlicht stehen dürfen.

Sonic the Hedgehog 2Würde man mich fragen, auf welcher Seite ich in dieser Frage stehen würde, wär ein banales Schulterzucken meine Antwort. Beide Möglichkeiten klingen für mich nämlich sehr verlockend. Ein neuer Classic-Titel, der endlich nicht mehr auf sinnlose Nostalgie setzt, sondern stattdessen begreift, dass es das flotte und flüssige Gameplay war, das der ersten Sonic-Trilogie zu ihrem großen Erfolg verholfen hat? Immer her damit!

Doch auch Sonic-adventure-dxein neues Sonic-Spiel das sich ein paar Scheiben von der Adventure-Reihe abschneidet und den Igel und seine Freunde gemeinsam mit einer aufregenden Story in ein massives 3D-Abenteuer schickt, wäre definitiv nicht unwillkommen. Es ist eine gute Zeit her, seit ein Sonic-Spiel sich auf eine richtig abenteuerliche Atmospäre in einer offenen, lebendigen Welt und dem Zusammenspiel von mehreren Hauptfiguren konzentriert hat.

Natürlich muss jedoch in beiden Fällen die Umsetzung stimmen – gravierende Fehler aus der Vergangenheit sollten in diesen potentiellen Spielen nichts mehr verloren haben. Ein Nachfolger der Classic-Reihe nützt mir nichts, wenn er ähnlich banal und ohne viel Ambition und Kreativität abgehandelt wird wie es mit Sonic the Hedgehog 4 der Fall war – mal ganz vom Gameplay abgesehen, das von den Oldschool-Spielen nicht viel weiter entfernt sein könnte. Auch würde mir ein neues Sonic Adventure nicht viel Freude bringen, das die Schwächen der alten Teile, namentlich das Gameplay-Roulette das den Spieler für gut 50-75% des Spieles in Sonic-untypisches Gameplay wirft, wiederholen würde.

Sonic the Hedgehog 4 wie man es sich wahrlich vorgestellt hat...

Sonic the Hedgehog 4 wie man es sich wahrlich vorgestellt hat…

Dann doch lieber ein gänzlich neues Sonic-Erlebnis, mit einer neuen Gameplay-Idee samt Umsetzung. Zwar ein sehr naiver Gedanke meinerseits, aber vielleicht haben SEGA und Sonic Team nach langjährigen Kopfzerbrechen nun mit dem Jubiläumsspiel endlich einen idealen Spielstil für Sonic gefunden, der Geschwindigkeit und Plattforming nahtlos ineinander vereint und von dem aus sie für zukünftige Titel aufbauen können – wie es mit den Boost-Games passiert ist, bevor für Lost World alles wieder über den Haufen geworfen wurde. Tja, man kann ja noch träumen…

Sonic Channel Artwork - Classic & Modern

Tolle Aussichten für das Jubiläum?

Wer weiß, vielleicht erwartet uns sogar die beste Option, und das herumschwirrende Gerücht, dass SEGA an gleich zwei neuen Sonic-Titeln für das Jubiläum arbeiten würde, trifft letztendlich tatsächlich zu. Schließlich würde man so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und den Wünschen von zwei großen Fan-Gruppen nachkommen. Die einen Entwickler von Sonic Team basteln an einem klassischen 2D-Sonic, während die anderen sich um ein Modern Sonic in vollem 3D kümmern. So unmöglich das Vorhaben, alle Fans auf einmal zufrieden zu stellen in einer derart gespaltenen Fanbase wie jener unseres Lieblingsigels auch sein mag – mit dieser Option würden SEGA und Sonic Team für den 25. Geburtstag sicher für Begeisterung sorgen. Sollte zumindest die Umsetzung stimmen.

Womit wir beim nächsten Thema sind, einem Aspekt, in welchem sich trotz aller Differenzen so ziemlich alle Fans einig sind: Der Geburtstagstitel, wie auch immer er aussieht, muss ein relativ hohes Maß an Qualität aufweisen. Nach 2-3 kritisch ziemlich gut aufgenommenen Spielen hintereinander – angefangen mit Sonic Unleashed, je nachdem ob ihr zu jenen Fans gehört die mit Sonics Werwolf-Abenteuer warm wurden – ist der Igel die letzten fünf Jahre über wieder etwas ins Stolpern geraten.

Der letzte Haupttitel Sonic Lost World war zwar an sich kein Fehlschlag, hat viele Fans aber mit einem etwas bitteren Nachgeschmack zurückgelassen. Die Sonic Boom-Initiative fiel derweil wenig später spieletechnisch komplett in sich zusammen, und stellt nach Sonic 06 einen weiteren Schandfleck in der bisherigen Geschichte des blauen Igels dar. Klar, daran war zwar nicht Sonic Team selbst Schuld – aber die Tatsache, dass SEGA diesen Verlauf wissentlich zugelassen hat, zeigt einen etwas erschreckenden Mangel an Sorgfalt für ihr ikonisches blaues Maskottchen.

20151114_boom_07

Das wiederum von Sonic Team entwickelte F2P Mobile-Spielchen Sonic Runners hatte zwar keinen schlechten Start, fragwürdige Entscheidungen und ziemlich hinterlistige Methoden um Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen ernteten jedoch ebenfalls viel nachvollziehbare Kritik.

Man kann es drehen und wenden wie man will: Der blaue Rennigel ist momentan etwas angeschlagen. Das Vertrauen vieler treuer Begleiter des flinken Maskottchen ist nach den letzten paar Eskapaden wieder auf einen weiteren Tiefpunkt angelangt – was SEGA sogar mehrmals offen zur Kenntnis genommen hat.

In Sonics Heimat scheint man sich der etwas schwierigen Lage also zumindest bewusst zu sein – ein etwas beruhigender Gedanke. Ob auf diverse entschuldigenden Worte jedoch bald schon Taten folgen, muss sich im Laufe dieses Geburtstagsjahres jedoch erst zeigen.
Allerspätestens das große Geburtstagsspiel muss einschlagen und beweisen, dass SEGA und Sonic Team immer noch in der Lage sind, ein rundum gelungenes Sonic-Erlebnis auf den Markt werfen. Sollte dieser Versuch jedoch scheitern, kann man es wohl niemanden verübeln, wenn er eher schwarz für die Sonic-Reihe sieht. Ich persönlich wüsste selbst nicht so recht, wie ich auf einen solchen Verlauf reagieren würde. Und ich bin bekanntermaßen noch einer der optimistischeren Fans.

Sonic X Nooooo

Meine Reaktion falls SEGA/Sonic Team es wieder verbocken

Grund für besagten Optimismus gibt es meiner Meinung dennoch. Was auch immer Sonic Team hinter verschlossenen Türen gerade vorbereitet, sie haben höchstwahrscheinlich seit Sonic Lost World daran gearbeitet. Wenn nicht sogar schon länger, je nachdem ob die Mitarbeiter in Teamarbeit an mehreren Titeln gleichzeitig gearbeitet haben. Eine Entwicklungszeit von rund drei Jahren, sollte der Jubiläumstitel wie erwartet im Winter 2016 auftauchen, wäre bei einem flüssigen Entwicklungsverlauf ausreichend für ein umfangreiches und größtenteils fehlerfreies Spiel – die meisten älteren Sonic-Titel befanden sich schließlich gerade mal zwei Jahre in Produktion.

Brand Licensing Europe 2015 - SEGA 4

Merchandise in Massen sind für das Jubiläum geplant

Abgesehen davon scheint SEGA zusätzlich auch fest entschlossen, den 25. Geburtstag mit einem Knall vorüberziehen zu lassen. Konzerte, Events, massenhaft Merchandise und mehr stehen bereits auf dem Programm, um das Vierteljahrhundert des blauen Flitzers gebührend zu feiern. Das Vertrauen von SEGA an die Zugkraft der Sonic-Reihe scheint bei all diesen Plänen ungehalten groß zu sein.

Dieses Momentum mit einem schlechten oder zu experimentellen Jubiläumsspiel zu ruinieren, würde einen ziemlichen Bremskeil in die globale Geburtstags-Initiative werfen – und in Sonics Heimat ist man sich garantiert bewusst, welchen nachhaltigen Schaden das anrichten würde. Schon alleine aus leidvoller Erfahrung, wenn man an das grauenhafte 15. Jubiläum vor genau zehn Jahren zurückdenkt. Ich persönlich hege also die Hoffnung, dass SEGA und Sonic Team zum 25. Geburtstag ganz besonders sicherstellen wollen, alte Fehler zu vermeiden und mit diesem besonderen Titel einen Hit abzuliefern, an den man sich gerne zurück erinnert.

Tja, so viel zu meinen Vermutungen, welche Art von Spiel höchstwahrscheinlich auf uns zukommen könnte. Was davon letztendlich zutrifft – wenn überhaupt – werden wir mit Glück schon sehr bald erfahren. Der am 2. Februar von SEGA gerne zelebrierte „Hedgehog Day“, der den Release von Sonic the Hedgehog 3 markiert, könnte vielleicht ja eine neue Enthüllung zum 25. Jubiläum bereithalten. Wenn nicht, dann möglicherweise der 21.03, der von Aaron Webber auf den sozialen Sonic-Kanälen bereits oftmals in Form versteckter Botschaften erwähnt wurde. So oder so erwartet uns mit Garantie ein sehr interessantes erstes Jahresquartal.

25th Anniversary - Logo Final

Jetzt seid ihr wieder an der Reihe. Blick ihr mit Optimismus, Skepsis oder gar Pessimismus in das Jubiläumsjahr? Welche Art von Sonic-Titel würdet ihr gerne sehen, welcher Spielstil könnte euch derweil gestohlen bleiben? In den Kommentaren oder im Thread könnt ihr eure Meinungen zum dritten Spin Zone-Editoral teilen, also hämmert in die Tasten und lasst uns wissen, wie euer ideales Sonic-Jahr 2016 aussehen würde.

Spin Zone: Act 3-Thread in unserem Forum: Klick

DEV

Geschrieben von: DEV

Sonic-Fan mit Passion, mag besonders ein gewisses verrücktes Genie mit beeindruckendem Schnurrbart und Hang zur Welteroberung. Fan des Igels seit 2007, ganz egal ob Classic, Adventure, Modern oder Boom. Doch auch abseits der Spiele besteht ein großes Interesse besonders an den Comics, den TV-Serien und den unzähligen tollen Werken der kreativen Fanbase.

1 Neuen Kommentar abgeben

Der Diskussion beitreten
  1. Samba vor 2 Jahre | Antworten
    Mein Interesse und Vertrauen in Sega und Sonic sind nach den letzten Spielen so weit in den Keller gesunken, dass ich nicht einmal Wünsche oder Vorstellungen zu diesem Spiel habe. Mal sehen was kommt, ist es gut, dann ist es halt gut, ist es nicht gut, dann ist es halt nicht gut. Irgendwie ist der Zauber verschwunden bei mir.....

Hinterlasse eine Antwort