Summer of Sonic 2016 Review

Nun wurden die Gewinner des Art Contest auf die Bühne gebeten, ein Gewinner aus der Kategorie 15 Jahre und jünger, und einer aus der Kategorie 16 Jahre und älter. Beide erhielten als Preis eine „Modern Sonic“ Statue von First4Figures.

Neben der Bühne begannen sich bereits alle Cosplayer aufzustellen, die als Finalisten ausgewählt worden waren. Darunter unter anderem ein Sonic Boom Knuckles, Rouge, Perfect Chaos, Cosmo, ein Chaos 0 mit Tikal und eine Blaze in modifiziertem Boba Fett Kostüm. Nettes Star Wars Crossover.

Und wer hat gewonnen? Natürlich Perfect Chaos. Neben einem echt toll gemachten Kostüm ist eben auch der ‚Niedlichkeits-Bonus‘ ein großer Vorteil.

* * *

Vor dem großen Finale wurden noch einige Video-Clips gezeigt, in denen Fans in max. 30 Sekunden zeigen sollten, was Summer of Sonic für sie bedeutet. Mein Video war leider nicht mit dabei, aber wer es mal sehen möchte findet es hier zum Download. Da wollte man wohl eher Leute, die selbst was vor der Kamera erzählen… na ja.

Dann erhielt noch der Gewinner der von Sonic Merchandise initiierten Lotterie seinen Preis: eine Sonic 20th Anniversary Statue von First4Figures. Der Besitzer des zuerst gezogenen Loses war wohl gerade nicht anwesend, weshalb das Los verworfen und erneut ein Gewinner gezogen wurde… Pech gehabt, besonders bei einem Los-Preis von 10 £.

Schließlich traten ein letztes Mal die Initiatoren Svend und Adam zum „Summer of Sonic Signoff“ auf die Bühne und hielten eine kleine Ansprache. Da ohne diese beiden „Summer of Sonic“ nicht existieren würde, bekamen sie zum Dank einige Sonic-Bilder überreicht, signiert von allen Special Guests, allen Händlern, und allen Mitarbeitern. Außerdem teilte Sonic Merchandise mit, dass jeder der beiden sich umsonst ein T-Shirt von deren Stand holen könne.

Ihr zwei seid in der Tat unsere Helden! 🙂

* * *

Danach folgte eine Weile der sog. „Club Sonic“, wobei Musik aus 25 Jahren Sonic abgespielt wurde, um die Fans für die letzte große Show in Stimmung zu bringen. Ich nutzte die Zeit, um mich noch etwas im Foyer herumzutreiben, wo sich gerade Mike Pollock, die englische Stimme von Eggman in „Sonic Boom“, bereitwillig mit Fans fotografieren ließ.

Zum krönenden Abschluss trat dann „Crush 40“ mit einer weiteren Live Performance vor die jubelnde Menge. Wer keinen Platz mehr gefunden hatte, konnte sich dies auch etwas weiter hinten auf dem Monitor der „Sonic Show“ ansehen.

Und kaum nachdem Summer of Sonic begonnen hatte, so schnell war er auch schon wieder vorbei. Hoffentlich wird es noch viele weitere geben, denn es ist tatsächlich etwas von den Fans für die Fans, und keine offizielle Veranstaltung kann so etwas überbieten.

Den Live-Mitschnitt, den die „Sonic Show“ vom gesamten Event gemacht hat findet ihr übrigens hier:

Teil 1 – Teil 2 – Teil 3 – Teil 4

Und hier noch ein paar zusätzliche Bilder vom Event:

Seiten: 1 2 3 4

Yellow

Geschrieben von: Yellow

4 Kommentare

Der Diskussion beitreten
  1. Avatar
    Jano vor 5 Jahre | Antworten
    Den Eggman-Fernseher gab es doch schon in Sonic 3 & Knuckles, oder irre ich mich?
  2. Avatar
    Shadow the Human vor 5 Jahre | Antworten
    Da ich Sonic 3 & Knuckles schon gespielt habe, kann ich dir sagen das du dich irrst Jano. Im ganzen Spiel ist kein einziger Eggman-Fernseher zu finden. Jedoch kamen die Eggman-Fernseher in Knuckles Chaotix vor. Eine Neuerung ist das nach meinem Wissen also nicht. Man muss aber bedenken dass diese Dinger oft in Fangames auftauchten und man fand es fordernder. Also glaub ich schon, dass das ne gute Idee war das einzusetzen
  3. Avatar
    Christian vor 5 Jahre | Antworten
    Ganz klar gibt es die in Sonic 3 & Knuckles, siehe hier: http://bit.ly/2co8ot9 /edit by Ruki: Link gekürzt, der hat die Seite gesprengt. ;)
  4. Avatar
    Energonaddict vor 1 Jahr | Antworten
    Only just seen this, I forgot I had a picture of my tattoo taken. Nice review. I hope there's another one

Hinterlasse eine Antwort