Team Sonic Racing geleakt – wenig später offiziell angekündigt

Im März wurde das neue Rennspiel erstmals angeteasert. Jetzt, kurz vor der E3, liefen die Vorbereitungen auf die komplette Enthüllung auf Hochtouren – doch es kam jemand zuvor…


Tja, diese „Enthüllung“ hat SEGA wohl auf dem falschen Fuß erwischt und sie zum Handeln gezwungen: Die Ladenkette ‚Walmart‘ schmuggelte das Spiel mitsamt Cover und Screenshots nämlich heute auf ihre Seite und bot damit eine kleine, aber doch ordentliche Portion an Neuigkeiten. So hört das Spiel auf „Team Sonic Racing“ (was einige Gerüchte schonmal sprengen sollte) und findet, zumindest wie soweit ersichtlich, ausschließlich in Autos statt. Sprinterei zu Fuß, wie durch den markanten Sonic R Buchstaben angenommen, oder zu Luft und zu Wasser, wie im vorherigen Rennspiel, scheinen auszubleiben.

Dafür kehrt etwas anderes, Vertrautes zurück: Planet Wisp aus Sonic Colours taucht als Strecke auf und darf ordentlich mit Abgasen vollgepumpt werden. Auch die Charakterauswahl hat natürlich bekannte Gesichter: Neben Sonic, Tails und Knuckles dürfen bisher auch Shadow und ein Egg-Pawn um den ersten Platz kämpfen. Insgesamt sollen 15 Charaktere aus dem Sonic Universum zum Einsatz kommen, die, ähnlich wie in Spielen wie Heroes, Riders und Runners, wieder in die drei Kategorien Speed, Flight und Power eingesetzt werden.

So weit, so banal, doch der Infoblock auf der Produktseite ist um einiges saftiger: Zum einen kann man sein Fahrzeug anpassen, um den perfekten Stil zu finden – sowohl fahrtechnisch als auch im Design. Das kann man in einigen Modi zur Schau stellen: Neben den typischen Grand Prix, Zeitrennen, (Online-)Multiplayer und Zuschauermodus gibt es einen Abenteuermodus, in dem man Charaktere und Mechaniken kennenlernen und eine Story erleben kann. Auch die Wisps sind wieder zurück und dienen als 14 Items, die man offensiv und defensiv benutzen kann, um sich an die Spitze zu schlagen. Hauptaugenmerk ist allerdings die Team-Mechanik, die dem Spiel wohl seinen Titel gibt: Mit Team Moves kann man sich gegenseitig mit Speedboosts und Items unterstützen, Rivalen von der Strecke boxen und sogar einen „Team Ultimate“ entfesseln – was genau der in sich hat, muss sich aber erst noch zeigen.

SEGA hat prompt auf diesen unglücklichen Leak reagiert und das Spiel nun offiziell enthüllt, in Form einer eigenen Website sowie eines kleinen Teasers. Bewegtes Gameplay bleibt vorerst leider aus, doch vielleicht müssen wir uns nicht zu lange darauf gedulden, steht doch die E3 schon bald vor der Tür.

Team Sonic Racing wird also wie erwartet von Sumo Digital entwickelt und erscheint im Winter dieses Jahres für Nintendo Switch, PS4 und XBOX One und PC (Steam). Die offizielle Website teamsonicracing.com steht ebenfalls bereits.

Was haltet ihr von den Screenshots? Wie liest sich die Infoliste für euch? Was ist euer Ersteindruck? Wie gefällt euch der Titel? Motor an und ab in die Kommentarsektion!

Quelle: Walmart (Englisch);  Offizielle Website

Thigolf

Geschrieben von: Thigolf

Thigolf, auch Mensch genannt, ist ein Redakteur, der 2004 mit Advance 3 ersten Kontakt mit Sonicspielen hatte und 2007 mit dem Seeabenteuer Rush Adventure vollständig zum Fan konvertiert wurde. Seit Anfang 2014 ist er als Redakteur bei Spindash dabei und kümmert(e?) sich primär um die Reviews der Boom-Serie, wo es ihm die Dachsdame Sticks besonders angetan hat.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort