Team Sonic Racing Mechaniken im neuen Trailer unter der Lupe

Die Superkraft des Teamwork steht bei Team Sonic Racing besonders hoch im Kurs. Im neuesten Trailer werden die einzelnen Aspekte noch einmal näher beleuchtet.

Drei Freunde müsst ihr sein, um nach vorne zu rasen! Damit das auch gelingt, gibt es einige Mechaniken, die im neuen Bildmaterial noch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden. Wirst du durch ein Item oder ein Hindernis gestoppt, darfst du, wenn ein Teammitglied an dir vorbeifährt, direkt wieder losrasen. Das Teammitglied, das auf dem höchsten Platz liegt, hinterlässt zudem eine Spur, die jeden des Teams schneller macht, sollte man darauf fahren. Items können zwischen Freunden geteilt und damit sogar verbessert werden. Ganz klassisch schießt man mit diesen Gegenständen natürlich dann die gegnerischen Teams ab. All diese Aktionen füllen die Ultimate Leiste, mit der man einen Supermove auslösen und nach vorne boosten kann.

Aber trockene Auflistungen sind nicht zu vergleichen mit richtigem Bildmaterial, bei dem man auch „Ice Mountain“ und Team Rose für längere Zeit als zuvor in Aktion sehen kann. Also, Film ab!

Was haltet ihr von den Team Mechaniken? Wie findet ihr die neue Strecke, jetzt, wo man etwas mehr gesehen hat? Unsere Kommentarsektion ist ein guter Boxenstopp für eure Gedanken.

Thigolf

Geschrieben von: Thigolf

Thigolf, auch Mensch genannt, ist ein Redakteur, der 2004 mit Advance 3 ersten Kontakt mit Sonicspielen hatte und 2007 mit dem Seeabenteuer Rush Adventure vollständig zum Fan konvertiert wurde. Seit Anfang 2014 ist er als Redakteur bei Spindash dabei und kümmert(e?) sich primär um die Reviews der Boom-Serie, wo es ihm die Dachsdame Sticks besonders angetan hat.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort