Unleashed laut IGN doch nur ein Strohfeuer?

IGN hat auf der Games Convention die 360-Version antesten können und kam zu einen Ergebnis.

Die wichtigsten Aussagen zusammen gefasst:

  • Die Framerate ist unstabil
  • Das Werehog-Gameplay erinnert, dank den zu dehnbaren Armen, zu sehr an den Charakter Mr. Fantastic von den Fantastischen Vier
  • „On Rails“-Gameplay, aber man kann auch stehen bleiben und die Ortschaft erkunden
  • Die Stages haben mehrere Pfade und versteckte Secrets
  • Grafisch ist das Spiel sehr gut (Details, Reichweite), aber die Framerate bricht oft unter 30fps ein. Das gilt für das Gameplay am Tage und auch in der Nacht mit dem Werehog
  • IGN hofft, dass die gezeigte 360-Version noch verbessert wird und die PS3-Version flüssiger läuft
  • Das Werehog-Gampelay wirkt gezwungen und die Passagen wirken wie, ob sie aus einem The Prince of Persia-Spiel inspiriert wurden

Quelle: IGN

Geschrieben von: Zak

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort