Fan-Freitag: Sonic After the Sequel

Wer will schon Ewigkeiten auf die neuen Sonic-Spiele von SEGA warten? Wie soll man denn nur diese lange Zeit überbrücken? Geht das? Klar geht das, und zwar durch Fanspiele, wie z. B. das großartige „Sonic After the Sequel“.

Sonic After the Sequel (Titelbild - 2)

Am heutigen Fan-Freitag möchten wir den Nachfolger des vor einigen Wochen bereits hier auf SpinDash vorgestellten Fanspieles Sonic Before the Sequel ein bisschen näher beleuchten:  Es nennt sich „Sonic After the Sequel“, und wurde erneut von LakeFeperd fast im Alleingang entwickelt und im Juni 2013 zum Download zur Verfügung gestellt.

Dieses Spiel im gewohnten Classic-Stil spielt zwischen den Ereignissen von Sonic the Hedgehog 2 und 3. Zusammen mit dem blauen Flitzer und dessen neuen Sidekick Miles „Tails“ Prower muss der Spieler mit beiden Charakteren durch zahlreiche Zonen rennen und fliegen, um zu verhindern, dass Dr. Eggman mit seinem Death Egg nicht nur Angel Island dem Boden gleich macht. Anstatt wie im Vorgänger abwechselnd die Kontrolle über beide Helden zu übernehmen, hat man dieses Mal von Anfang an die Wahl ob man das Abenteuer lieber mit Sonic oder Tails bestreiten möchte. Der Verlauf der Story und die Zonen ändern sich dabei jedoch nicht.

Sonic After the Sequel (1)

Insgesamt zehn abwechslungsreiche Welten, mit wenigen Ausnahmen bestehend aus drei Acts und einem Boss, müssen gemeistert werden um Robotnik zu stoppen. Welten, die ihre Inspiration teilweise aus alten Spielen der Reihe nehmen. Wie zum Beispiel die Moon Mansion Zone bei der die Mystic Mansion (Sonic Heroes) als Vorlage diente, oder die Foliage Furnace Zone mit einer gewissen Ähnlichkeit zu Planet Wisp (Sonic Colours).
Frei nach vielen Spielen der Sonic-Reihe gibt es auch in diesem Titel die Möglichkeit, die Chaos Emeralds in kreativen Special Stages zu erlangen, was Pflicht ist wenn man den letzten Boss und das wahre Ende des Spieles sehen will.

Sonic After the Sequel (2)

Der originale Soundtrack von After the Sequel, bereits im Vorgänger ein wahrer Ohrenschmaus, wurde diesmal erneut in einer Kollaboration von unterschiedlichen talentierten Fan-Musikern erschaffen. Die meisten von ihnen, wie z. B. der unschlagbare Falk, waren bereits in Before the Sequel am Werk. Das Ergebnis ist eine mehr als nur hörbare Sammlung an Musikstücken, die sich in ihrer Qualität und Abwechslung selbst vor offiziellen Spielen der Reihe nicht verstecken muss. Auch diesmal kann der Soundtrack extra heruntergeladen werden.

Wer sich die Zeit bis zum Release von Sonic Boom also etwas vertreiben will, hat mit diesem Fangame sicher schon mal eine gute Option am Start. Also lauft schon mal los, das Schicksal der Welt liegt nun in den Händen von Sonic, Tails und natürlich von euch selbst!

Sonic After the Sequel (3)

Link zum Download von Spiel und Soundtrack: https://sites.google.com/site/sonicbtsbooth/

Geschrieben von: Blitzwing

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort